Samsung Galaxy S6 und alles, was wir darüber wissen: hervorragende Kamera und kabelloses Laden

Geschrieben von Alexander Puru

Samsung Galaxy S6 ist ein (fast) alles oder nichts Smartphone für die Südkoreaner. Jeder möchte ein besseres Design, eine robuste Konstruktion und hochwertige Materialien, wie sie HTC, Apple und Motorola in den letzten Jahren verwendet haben.

Das Samsung Galaxy S6 wird am 1. März während einer Veranstaltung des Unternehmens in Barcelona vorgestellt. Wir wissen offiziell nicht alles über das Telefon, aber wir haben genug Gerüchte, um zu wissen, wie Samsung 2015 zur Welt der leistungsstärksten Smartphones beitragen wird.

Das Samsung Galaxy S6 wird sicherlich von der A-Serie sowie dem Note 4 und dem Note Edge inspiriert sein. Sogar die Technologie für gekrümmte Displays wird das Galaxy S6 erreichen, entweder als einziges verfügbares Modell oder als Edge-Version. Samsung hat einige Bilder und Videos veröffentlicht, in denen es darum geht, den gekrümmten Bildschirm zu necken.

Samsung Galaxy S6: Design und Premium-Materialien

Das Samsung Galaxy S6 wird ein ähnliches Design wie das Galaxy Note 4 und das Galaxy A5 haben, dh Aluminium wird zu einem wesentlichen Bestandteil des Bildes und der Stärke, und der Kunststoff wird von besserer Qualität sein. Wenn Ihnen die letzten drei Samsung Galaxy-Modelle nicht gefallen haben, ist dieses Smartphone ganz anders. Wenn es um das Samsung Galaxy S6 Edge geht, ähnelt es in seiner Funktionalität dem Note Edge.

Die Anzeige erstreckt sich über den Rand hinaus und bietet Ihnen ein zusätzliches Dienstprogramm in Anwendungen, die Sie benachrichtigen können, wenn Sie etwas auf dem Hauptbildschirm tun. Sie können eine Zusammenfassung der Informationen anzeigen oder grundlegende Daten anzeigen, ohne das Telefon zu entsperren. Mehrere Quellen, die kürzlich Gerüchte veröffentlicht haben, behaupten, dass es eine Version eines klassischen Edge-Telefons geben wird. Bei dem Versuch, die Aufmerksamkeit seiner Benutzer zu erfassen und wiederzugewinnen, wäre es jedoch nicht verwunderlich, wenn Samsung nur ein Telefon mit beiden gekrümmten Kanten auf den Markt bringen würde.

Samsung-Galaxy-S6-1

Als technische Merkmale ist klar, dass sie die besten sein werden. Der Bildschirm des Samsung Galaxy S6 wird bei 5K-Auflösung etwa 2 Zoll groß sein, der Arbeitsspeicher beträgt 3 GB und der Speicher beginnt bei 16 GB. Es ist möglich, eine Version mit 128 GB zu sehen, wie Apple sie 2014 auf den Markt gebracht hat. Über den Galaxy S6-Prozessor wissen wir nicht genau wenn es sich nur um ein Löwenmaul handelt, dh Qualcomm 810, oder nur um das Samsung Exynos, oder wenn beide je nach Region verwendet werden.

Samsung-Galaxy-S6-2

In den letzten zwei oder drei Jahren hat Samsung mit Qualcomm zusammengearbeitet, obwohl es seine Prozessoren in einigen Handys verwendet hat. Zum Beispiel hat Exynos mit Galaxy Note eine bessere Autonomie. Natürlich wird das Betriebssystem Android 5 Lollipop sein und die Benutzeroberfläche wird personalisiert sein. Die gute Nachricht ist jedoch, dass Samsung viele seiner Anwendungen aufgibt, die auf Galaxy-Handys (und anderen Modellen) vorinstalliert waren.

Da immer deutlicher wird, dass HTC eine größere Kamera für die neue wählen wird, setzt Samsung auf eine Kamera, die nachts bessere Bilder liefert. Bisher geht es Nokia am besten. Die 2014 vorgestellten südkoreanischen Telefone verfügten über einen 16-Megapixel-Sensor und einen AF mit schneller Phasenerkennung. 2015 könnte die Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen weiter verbessert werden.

Samsung-Galaxy-S6-3

SamMobile berichtet, dass das Samsung Galaxy S6 möglicherweise einen Sony IMX240-Sensor wie das Galaxy Note 4 verwendet. Es bleibt abzuwarten, wie die Kamera-App geändert wird, da dies von wesentlicher Bedeutung ist.

Samsung Galaxy S6 und der Wireless Charging Stake

Das erste Smartphone, das drahtlos aufgeladen wurde, war das Palm Pre, ein durchschlagender Fehler des Unternehmens, der jedoch 2009 durchgeführt wurde. Dann gab es das neue Smartphone Nokia Wireless Charger: Lumia 920 und Lumia 820. Beide waren ziemlich schwer und nicht beliebt davon aber andere Funktionalitäten. Samsung hat das kabellose Laden auch in das Samsung Galaxy S4 integriert, jedoch mit einer speziellen Akkufachabdeckung. Es gab andere, die dies getan haben, aber diese Art des Aufladens Ihres Telefons ist nie gesunken, vielleicht weil die Hersteller von Zubehör keine Unterstützung leisteten.

Samsung gibt nicht auf und rühmte sich kürzlich seines Fortschritts beim kabellosen Laden. „Vor drei Jahren hatte es einen Wirkungsgrad von nur 20 bis 30% des Stromversorgungskabels, aber bisher ist es Samsung gelungen, die Geschwindigkeit zu verdoppeln. (…) Es wird erwartet, dass 2015 ein wichtiges Jahr für die Entwicklung der drahtlosen Ladetechnologie sein wird, da viele Ladestationen in den öffentlichen Raum integriert werden “, heißt es in einer Pressemitteilung auf Technobezz.

Entweder integriert Samsung den gesamten kabellosen Lademechanismus in das Telefon, und das steckbare Gerät wird mitgeliefert, oder es werden Partnerschaften mit verschiedenen öffentlichen und privaten Einrichtungen bekannt gegeben. Tatsache ist, dass keines der Jahre 2015 das Jahr des drahtlosen Ladens sein wird, sondern eher ein Potenzial, das Interesse an dieser Technologie zu erhöhen.

Schließlich ist dies ein Video, in dem zwei Designer alle Gerüchte über das Aussehen des Samsung Galaxy S6 zusammengefasst haben.