Samsung Galaxy S9/S9+ lädt keine Apps herunter – So beheben Sie das Problem

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Es ist überhaupt nicht schwierig, eine App auf der Samsung Galaxy S9-Serie zu installieren. Aber manchmal scheitert es. Die meisten Benutzer haben mindestens einmal Probleme mit Downloadfehlern gehabt. In vielen Fällen können Sie das Problem einfach beheben, indem Sie das Gerät neu starten oder den Speicher freigeben. Normalerweise wird das Problem, dass das Samsung Galaxy S9/S9+ keine Apps herunterlädt, durch eine schwache Internetverbindung oder ein Softwareproblem verursacht.

Lesen Sie auch - So beheben Sie Samsung Galaxy S9 / S9 +, das nicht bootet

So beheben Sie, dass Samsung Galaxy S9 / S9 + keine Apps herunterlädt

Bevor Sie tiefer in die Fehlerbehebung eintauchen, versuchen Sie zunächst, Ihr Gerät neu zu starten und die Internetverbindung zu überprüfen. Wenn Sie WLAN verwenden, wechseln Sie zu einem anderen Netzwerk oder verwenden Sie Mobilfunkdaten. Überprüfen Sie als Nächstes den verfügbaren Speicherplatz Ihres Galaxy S9/S9+, und geben Sie den Speicherplatz frei, um das Problem möglicherweise ebenfalls zu lösen. Gehen Sie zu Einstellungen > Akku- und Gerätepflege > Speicher.

Überprüfen Sie die Datums- und Uhrzeiteinstellungen

Wenn Datum und Uhrzeit nicht richtig eingestellt sind, kann dies zu bestimmten Problemen führen, einschließlich Samsung Galaxy S9/S9+, das keine Apps herunterlädt. Schalten Sie auf Automatisch um.

1. Gehen Sie auf Ihrem Telefon zu Einstellungen.
2. Tippen Sie auf General Manager.
3. Wählen Sie die Option Datum und Uhrzeit
4. Tippen Sie auf die Schaltfläche neben der Option Automatisches Datum und Uhrzeit, bis sie blau wird.

Update Software

Jedes Mal, wenn das Software-Update veröffentlicht wird, bringt es einige Korrekturen für Ihr Telefon. Sehen Sie nach, ob ein Update für Ihr Samsung Galaxy S9/S9+ verfügbar ist.

Gehen Sie zu Einstellungen > Software-Update > Herunterladen und installieren. Wenn Updates verfügbar sind, tippen Sie auf Jetzt herunterladen. Es ist wichtig, dass der Akku voll ist und das Telefon vor dem Update mit einer stabilen Internetverbindung verbunden ist.

Löschen Sie den Play Store-Cache und die Daten

Wenn Sie ab und zu den Cache und die Daten des Play Store löschen, wird Ihr Telefon neu gestartet. Darüber hinaus kann es auch ein bestimmtes Problem beheben.

1. Öffnen Sie die Einstellungen Ihres Samsung Galaxy S9/S9+
2. Wählen Sie die Apps-Option
3. Tippen Sie auf Google Play Store


4. Suchen Sie die Option Daten löschen und tippen Sie darauf
5. Tippen Sie zum Bestätigen auf OK

Setzen Sie den Download-Manager zurück

Wenn Ihr Samsung Galaxy S9/S9+ keine Apps herunterlädt, versuchen Sie, den Download-Manager zurückzusetzen. Es ist eine integrierte Android-App, die sich im Anwendungsbereich Ihres Telefons befindet.

1. Starten Sie die Einstellungen
2. Wählen Sie die Apps-Option
3. Tippen Sie auf Apps herunterladen
4. Wählen Sie Stopp erzwingen
5. Tippen Sie zur Bestätigung auf Stopp erzwingen.

Melden Sie sich von Ihrem Google-Konto ab

Durch das Entfernen Ihres Google-Kontos vom Gerät werden möglicherweise einige Daten gelöscht. Daher ist es besser, Ihre Daten zu sichern, bevor Sie diese Methode ausführen.

Schritte zum Abmelden von Ihrem Google-Konto

1. Öffnen Sie die Einstellungen Ihres Samsung Galaxy S9/S9+
2. Suchen Sie die Option Konten und Backup und tippen Sie darauf3. Wählen Sie Clouds und Konten
4. Tippen Sie auf Konten


5. Tippen Sie auf Konto entfernen

Um sich wieder bei Ihrem Google-Konto anzumelden, gehen Sie zu Einstellungen > Konto hinzufügen > Google. Geben Sie dann Ihre Google-Kontodetails ein.

Deinstallieren Sie Google Play Store-Updates

Diese Methode kann Ihnen helfen, das Problem mit dem Samsung Galaxy S9 / S9 +, das keine Apps herunterlädt, loszuwerden. Dies kann jedoch schwierig sein, da Sie Ihr Gerät zuerst rooten müssen. Sie können diese Methode überspringen, wenn Sie Ihr Gerät nicht rooten möchten.

1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Galaxy S9/S9+ mit dem Internet verbunden ist
2. Sichern Sie Ihre Daten
3. Rooten Sie Ihr Android-Gerät
4. Einstellungen starten
5. Wählen Sie Apps & Benachrichtigungen
6. Tippen Sie auf Google Play Store
7. Tippen Sie auf Mehr (drei Punkte) und wählen Sie Updates deinstallieren
8. Tippen Sie in den Popup-Fenstern auf OK

Werkseinstellungen

Schließlich ist das Zurücksetzen des Telefons auf die Werkseinstellungen die letzte Fehlerbehebung, um zu beheben, dass Ihr Samsung Galaxy S9 / S9 + keine Apps herunterlädt. Besuchen Sie andernfalls das Samsung Service Center, um professionelle Hilfe zu erhalten.

Schritte zum Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen des Galaxy S9/S9+
1. Stellen Sie sicher, dass Sie die Daten Ihres Telefons gesichert haben, bevor Sie die Einstellungen öffnen
2. Suchen Sie die Option Allgemeine Verwaltung und tippen Sie darauf
3. Tippen Sie auf Zurücksetzen
4. Wählen Sie Zurücksetzen auf Werkseinstellungen und geben Sie ggf. Ihr Passwort ein
5. Tippen Sie auf Zurücksetzen
6. Tippen Sie auf Alle löschen.