Samsung Galaxy Watch Active 2: FDA-Zulassung für EKG nicht vor 2020 wahrscheinlich

Geschrieben von Bogdana Zujic

Samsung Galaxy Watch Active 2: FDA-Zulassung für EKG nicht vor 2020 wahrscheinlich

Es gab Berichte früher, dass Samsung Galaxy Watch Active 2 in zwei Versionen gestartet wird. Die jetzt verfügbaren Informationen scheinen darauf hinzudeuten, dass möglicherweise eine dritte Smartwatch in Arbeit ist. Möglicherweise erfahren wir mehr darüber beim Galaxy Unpacked-Event am 7. August in New York, wenn das Samsung Galaxy Note 10 angekündigt wird.

Drei und nicht zwei Varianten der Smartwatch

Das südkoreanische Konglomerat ist wird voraussichtlich am 7. August bekannt gegeben, die Samsung Galaxy Watch Active 2 in drei Varianten, die eine wird eine LTE-fähige Smartwatch sein, die andere eine reine Bluetooth-Smartwatch und die dritte ein Bluetooth-Modell der Marke Under Armour. Die Informationen des dritten sind jetzt aufgetaucht. Es wurde auch klargestellt, dass alle diese Smartwatch-Varianten in zwei Zifferblattgrößen von 44 mm und 40 mm verkauft werden. Die einzige andere verfügbare Information ist, dass der Under Armour mit einem sportlichen Gurt und dem im Gerät integrierten MapMyRun freigegeben werden kann. Samsung bietet mit dieser Smartwatch einen sechsmonatigen kostenlosen Service an.

Samsung Galaxy Watch Active 2

Dies bedeutet, dass an diesem Tag eine ganze Reihe von Geräten vorgestellt werden müssen. die Modelle Samsung Galaxy Note 10 und Note 10 Pro mit jeweils einer 5G-Version und dann diese sechs Smartwatches. Käufer überall sollten sich virtuell freuen.

Die EKG-Funktion wird angehalten

Wie bereits berichtet, wird die Samsung Galaxy Watch Active 2 mit dem darin enthaltenen EKG-Monitor verkauft. Die erwartete Zulassung durch die FDA steht jedoch noch aus. Die aktuelle Erwartung ist, dass die Genehmigung der FDA möglicherweise erst bis 2020 eingeht und die Funktion dann aktiviert bleibt. Diese Aktivierung kann zu diesem Zeitpunkt durch ein Software-Update erfolgen. Das Gerät, das jetzt verkauft werden soll, verfügt in diesem Bereich nur über eingeschränkte Funktionen. Es werden Warnungen ausgegeben, wenn der Träger der Smartwatch eine höhere oder niedrigere Herzfrequenz als normal hat.

Eine weitere Information, die über die Samsung Galaxy Watch Active 2 Modelle ist, dass die LTE-Konnektivität nur mit Android und nicht mit iOS kompatibel ist. Die übrigen Funktionen können mit beiden Betriebssystemen normale Ausgaben liefern.

In Bezug auf die Farbkombinationen wird das Edelstahlgehäuse in den Farben Schwarz und Silber mit dazu passenden schwarzen Lederriemen geliefert. Allein das 40-mm-Zifferblatt hat eine spezielle Kombination aus Goldgehäuse und rosa Armband. Das Metallgehäuse der Bluetooth-Modelle besteht aus Aluminium.

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.