Werbung

Samsungs Vision auf dem ultimativen Flaggschiff des Galaxy S.

Geschrieben von Eduard Watson

Samsungs Vision auf dem ultimativen Flaggschiff des Galaxy S.

Laut einem etablierten Branchenkenner aus China, der nur durch Twitter und Weibo bekannt ist, soll „Ice Universe“ das ultimative Android-Flaggschiff des Unternehmens ohne Rahmen sein, wobei ein leicht gebogenes Display über alle Kanten strömt, wie es Samsung getan hat verfeinert seit Jahren seine High-End-Smartphone-Designformel. Samsungs Endziel mit seiner bestehenden Serie von Ultra-Premium Android-Geräte sind in den Bildern oben und unten zu sehen, die von derselben Quelle verfasst wurden.

Samsung Galaxy S-Details

Das Unternehmen scheint nach wie vor entschlossen zu sein, die Blenden seiner Geräte weiter zu verkleinern, ohne auf Kerben zurückgreifen zu müssen, ein Produktelement, das im Laufe dieses Jahres in der Smartphone-Branche erhebliche Beachtung gefunden hat. Derzeit ist noch unklar, wann Samsung über die technologischen Fähigkeiten verfügt, um solche zuvor beschriebenen Produkte herzustellen.

Viele Iterationen des Designs werden als Teil des Designprozesses eines Smartphones durchgeführt. Schnelle Fertigung und 3D-Druck sind die neuen Werkzeuge unseres Jahrhunderts, die den gesamten Prozess vereinfachen können. Es ist möglich, in wenigen Stunden physikalische Modelle eines neuen Designs zu erstellen und hat eine Vision von einem neuen Produkt. Jeder Hersteller, einschließlich Samsung, wird die verschiedenen Optimierungen und Optionen an einem Mobilteil durcharbeiten, lange bevor die endgültige Produktion abgeschlossen ist.

Das kommende Galaxy Note 9 wird voraussichtlich dem Galaxy S9 und dem Galaxy S9 Plus folgen, bei denen laut jüngsten Berichten beide Bildschirmausschnitte übersprungen wurden, ähnlich wie bei der Galaxy S10-Reihe. Auf Kosten seiner Fähigkeit, den neuesten und größten Fortschritten im Mobilbereich zu folgen - dreidimensionalen Kameras, die für die Tiefenerfassung und Kartierung verwendet werden - besteht Samsung weiterhin auf diesem Ansatz. Das Feature war bereits von Apples iPhone X für Verbraucher angeboten und Xiaomis Mi 8-Flaggschiffe, die als direkte Folge der Aufnahme Kerben aufweisen, die einen stimmlichen Teil der Tech-Enthusiasten-Community polarisieren.

Spekulationen

Das israelische Startup Mantis Vision soll mit Samsung zusammengearbeitet haben, um eine völlig makellose 3D-Kamera zu entwickeln, mit dem Ziel, sie mit der Galaxy S10-Reihe zu kommerzialisieren, die Anfang 2019 veröffentlicht werden soll, wahrscheinlich bei der nächsten Iteration von Barcelona, ​​Spanien Mobiler Weltkongress. Es wird vorgeschlagen, dass die Galaxy S10-Gruppe aus drei Geräten besteht, von denen eines möglicherweise über eine Dreifachkamera verfügt. Alle werden voraussichtlich mit 3D-Kameras und Fingerabdrucklesern auf dem Display vorgestellt.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung