Werbung

Was ist eine SSD und warum sollte ich eine kaufen?

Geschrieben von Alexander Puru

Was ist eine SSD und warum sollte ich eine kaufen?

Als sie zum ersten Mal auf den Markt gebracht wurden, hatten die Speicherlösungen vom Typ SSD (Solid State Drive) sehr hohe Preise, was bedeutete, dass sie nicht jedermanns Sache waren. Aber für eine Weile finden Sie leicht eine 128-GB-SSD zum Preis von 60 US-Dollar oder in einigen Fällen nur 35 US-Dollar. Zu einem solchen Preis ist es eine hervorragende Investition, um die Erfahrung mit einem PC zu verbessern. Vielleicht lässt eine gute Grafikkarte Spiele besser funktionieren, ein neuer Prozessor beschleunigt Ihren Job und mehr RAM ermöglicht es Ihnen, mehr zu tun, aber mit einer SSD können Sie alles tun, ohne Minuten hintereinander warten zu müssen , Tag für Tag.

Zu diesem Zeitpunkt kann eine SSD Lesegeschwindigkeiten erreichen, die nahe bei 10 GB / s liegen. SSDs sind zu einer solchen Leistung fähig, da sie auf einer völlig anderen Technologie als eine normale Festplatte basieren. Der wichtigste Unterschied ist, wie die Daten gespeichert werden. Anstelle der magnetisierten Platten, deren Rotationsgeschwindigkeit die Zugriffsgeschwindigkeit zum Verwalten von Daten beeinflusst, hat eine SSD keine beweglichen Teile. Die Daten werden in nichtflüchtigen Speichermodulen gespeichert, die je nach der von dem Unternehmen, das diesen Speicher hergestellt hat, verwendeten Technologie unterschiedlicher Art sein können. Auf Daten, die auf einer SSD gespeichert sind, kann daher sehr schnell zugegriffen werden, unabhängig davon, wo sie sich befinden. Infolgedessen ist die Defragmentierung für eine SSD bedeutungslos und kann sogar gefährlich sein, da diese Art von Speicher einen Hauptnachteil hat, nämlich den Verschleiß. Trotzdem hat der Flash-Speicher noch einen weiteren Nachteil, nämlich die Menge. Derzeit sind die Produktionskosten für eine SSD mit der gleichen Kapazität wie eine Festplatte sehr hoch. Aber genau wie eine 32-GB-SSD vor einigen Jahren so viel kostete wie eine High-End-Grafikkarte, wird das Problem der Kosten mit der Zeit gelöst.

Um sicherzustellen, dass jeder Teil des Speichers geschrieben wird, auch wenn es sich um ein einzelnes Bit handelt, wird zuerst ein Speicherblock durch einen Löschvorgang freigegeben. Es ist nicht perfekt, da der Widerstandsfaktor mit der Zeit abnimmt, bis der Speicher nicht mehr verwendet werden kann. Wenn der Speicher schreibgeschützt ist, gibt es keine Probleme. Beim Lesen wird eine SSD in keiner Weise abgenutzt. Dies ist ein Aspekt, bei dem sich die Festplatte auszeichnet. Aus diesem Grund sehen Sie häufig SSDs mit Lesegeschwindigkeiten über 500 MB / s, jedoch mit Schreibgeschwindigkeiten von nur 250 MB / s.

AMD-R7-SSD-240 GB-Crystal-Disk-MBps

Diese Komponente der SSD bestimmt den höchsten Teil der Leistung und Haltbarkeit des Geräts. Vielleicht haben Sie Namen wie Sandforce oder Phison bei SSDs anderer Unternehmen gehört. Diese Namen beziehen sich auf den verwendeten Controllertyp, die Komponente, die alle Daten verwaltet. Ein Controller bestimmt, wie Informationen auf eine SSD geschrieben werden, häufig auf eine Weise, bei der jede Speicherzelle gleichermaßen verwendet wird, damit sie sich nicht so schnell abnutzt. Der SSD-Controller übernimmt auch die Komprimierung der Daten, behebt Fehler und im Wesentlichen alles andere. Wenn eine SSD ein PC wäre, wäre der Controller ihr Prozessor. Und als PC verfügt die SSD über einen eigenen RAM oder besser gesagt über einen Cache. Es handelt sich um einen flüchtigen Speicher vom Typ DDR3, der häufig zum Speichern von Informationen verwendet wird, die derzeit verwendet werden oder komprimiert werden sollen. Die Art und Weise, wie dieser Cache verwendet wird, hängt vom Controller ab. Einige von ihnen, wie z. B. Sandforce, verfügen sogar nicht über den flüchtigen Speicher.

SSD-Diagramm

Eine letzte Sache, die berücksichtigt werden muss, ist die Art und Weise, wie die SSD mit dem PC verbunden wird. Standardmäßig waren alle SSDS vom Typ SATA und auf eine Geschwindigkeit von 6 GB / s begrenzt. In letzter Zeit schien SSDS jedoch in der Lage zu sein, eine Verbindung zum PCI-Express-Port herzustellen, entweder direkt an einer Erweiterung oder über einen separaten M2-Steckplatz, der je nach verwendeter SSD entweder mit dem PCI-Express oder mit SATA verbunden werden kann.

Der Übergang zu einer SSD ist ein wichtiger Schritt und sofort spürbar. Der auffälligste Unterschied wird beim Booten festgestellt, insbesondere bei PCs, die hergestellt wurden, bevor UEFI zum neuen Standard für das BIOS wurde. Dort kann der Startvorgang einige Zeit dauern. Und ich beziehe mich nicht ausschließlich auf die Zeit vom Drücken des Netzschalters bis zur Ankunft auf dem Desktop, sondern auf die Zeit, die Ihr PC benötigt, um wirklich nutzbar zu sein.

Der Einstieg in Windows oder das Erreichen des Desktops ist nur ein Teil des Prozesses. Die Festplatte läuft weiter und versucht, alle Programme und Prozesse, die beim Start ausgeführt werden sollen, so schnell wie möglich zu laden: Steam, Skype, GeForce Experience, AMD Catalyst, sogar Treiber für etwas so Triviales wie die Netzwerkkarte und so weiter auf. Alle benötigen Zeit zum Laden, häufig an verschiedenen Stellen auf der Festplatte verteilt. Folglich kann bei einem alten PC, der für Ihre tägliche Arbeit verwendet wird, ein vollständiger Start sogar 2 Minuten dauern. Bei einer SSD ist dies jedoch nicht der Fall. Unabhängig davon, wie viele Programme an den Startstartvorgang weitergeleitet werden, dauert der gesamte Vorgang einige Sekunden, selbst wenn Sie eine SATA 3-SSD an einem SATA 2-Anschluss verwenden.

Seagate-10GB-Sec-Produktionsbereit

Diese Leistungssteigerung macht sich auch beim Spielen bemerkbar, die Ladezeiten sind schneller, das Streaming erfolgt schneller und selbst die Texturen lassen sich leichter rendern. Um beispielsweise Path of Exile auf einer Festplatte zu starten, müssen Sie aufgrund der Art und Weise, wie das Spiel aufgebaut ist, etwa 3 Minuten warten. Auf einer SSD dauert es jedoch nicht einmal 20 Sekunden.

Solid State Drive scheint die Speichermethode der Zukunft zu sein. Verschleißprobleme, Kapazität und Kosten werden von Generation zu Generation behoben. Wenn Sie also vorhaben, eine zu kaufen, sollten dies genügend Gründe sein, um Sie davon zu überzeugen, diese so schnell wie möglich zu erwerben.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung

Willkommen bei Technobezz

App installieren
×