Apple hat ein neues Patent: Die Fingerabdruckaktivierung des Panikmodus für das iPhone

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Apple patentierte eine Funktion im Zusammenhang mit dem berühren ID Fähigkeit: die Aktivierung des Panikmodus für den Fingerabdruck für das iPhone. Bei diesem Patent verwendet Apple die Touch ID-Fingerabdruckerkennung, um einen „Panikmodus“ zu aktivieren. Derzeit wird die Touch ID verwendet, um das iPhone, das Anwendungskennwort und Apple Pay zu entsperren. Es wird auch als Standardsicherheit für das iPhone verwendet. Es wird erwartet, dass die Fähigkeitsentwicklung dieser Funktion die Bedürfnisse einer Person in einer Notsituation erfüllt.

Apple hat ein neues Patent: Die Fingerabdruckaktivierung des Panikmodus für das iPhone

Im Panikmodus sind auf dem mobilen Gerät gespeicherte persönliche Daten für den Benutzer nicht zugänglich oder nicht sichtbar. In einem Beispiel kann der Panikmodus vom Besitzer des Mobilgeräts vorkonfiguriert werden, um eine Vielzahl verschiedener Sicherheitsfunktionen zu implementieren, die vom Sichern persönlicher Daten über das Zurücksetzen des Geräts bis zum Sperren aller Funktionen reichen, bis ein Kennwort oder ein anderer festgelegter Finger gescannt wird. Insbesondere der Panikmodus soll sowohl Benutzerdaten als auch das mobile Gerät vor Diebstahl schützen. In anderen Implementierungen kann der Benutzer bestimmte Fingerabdrücke registrieren, um sie verschiedenen Betriebsmodi zuzuordnen, und die verschiedenen Modi basierend auf den bestimmten Fingerabdrücken aktivieren.

Wenn beispielsweise ein Wanderer fällt und Hilfe benötigt, kann das mobile Gerät in den Panikmodus versetzt werden, um einen Notruf zu aktivieren, oder als Leuchtfeuer fungieren, um Notfallanbieter (z. B. Polizei, Feuerwehr, medizinische Einsatzkräfte usw.) zu alarmieren. In diesen Beispielen kann der Beacon-Betrieb in Abstimmung mit der Audio-, Foto- oder Videoaufzeichnung und / oder -übertragung funktionieren und so viele Informationen bereitstellen, wie den Einsatzkräften zur Verfügung stehen.

Apple hat dieses Patent am 5. Mai 2014 unter dem Namen „FINGERPRINT-AKTIVIERUNG EINER PANISCHEN BETRIEBSART FÜR EIN MOBILGERÄT“ angemeldet und es wurde heute vom US-Patent- und Markenamt veröffentlicht.

Quelle: uspto . iClarified

Die anderen Neuigkeiten: Google Maps für iOS wird jetzt mit gesprochenen Verkehrsmeldungen aktualisiert