Die Referenzen des neuen Mac Pro mit 10 USB 3.0-Anschlüssen in OS X El Capitan

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Der Hinweis auf einen neuen Mac Pro ist aus der Referenz am ersichtlich OS X El Capitan Das Bezeichnermodell in dieser Referenz ist AAPLJ95,1 und ähnelt dem Bezeichnermodell der Mac Pro 2013-Version AAPLJ90,1. Er fand dieses Ding versehentlich, als er an XHCI-Kompatibilitätsproblemen arbeitete. Er fand es auf AppleUSBXHCIPCI. kext / Contents / Info.plist und hier ist das XML-Snippet:

Quelle:

Quelle: pikeralpha

„Die Daten sind identisch mit denen von Ende 2015 (iMac17,1 in derselben Datei), es kann also auch ein Rest des neuen iMac sein, aber das Seltsame ist, dass die XHCI-Daten für den iMac Ende 2015 ebenfalls vorhanden sind, weshalb ich glaube, dass dies nicht hinzugefügt wurde / wurde für der / ein neuer iMac aber ein anderer Mac “, sagte er.

Die Referenzen des neuen Mac Pro mit 10 USB 3.0-Anschlüssen in OS X El Capitan

In dieser Referenz sind 10 USB 3.0-Anschlüsse definiert. Es ließ ihn denken, dass der 10-Port für den neuen Mac Pro passen könnte, da kein anderes Apple-Gerät für die 10-Ports geeignet ist, egal ob es sich um einen Mac mini oder ein MacBook Pro handelt. Derzeit verfügt das MacBook Pro über 10 Datenanschlüsse: 4 USB-Anschlüsse und 6 Thunderbolt-Anschlüsse. Wird Apple alle 10 Ports durch USB 3.0-Ports ersetzen? Oder vielleicht übernehmen sie den USB-Typ C vollständig. Derzeit wird der USB-Typ C nur vom 12-Zoll-Retina-Display des MacBook verwendet. Dies ist jedoch eine interessante Sache dessen, was Apple gerade tut.

Quelle: pikeralpha applesinsider

Die anderen Neuigkeiten: Zerodium gab den Gewinner bekannt, der den browserbasierten Untethered Jailbreak für iOS 9.1 / 9.2 Beta erstellt hat