Dinge zu tun, bevor Sie ein gebrauchtes MacBook kaufen

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Wenn der Kauf eines brandneuen MacBook nicht in Ihrem Budget enthalten ist, können Sie alternativ ein gebrauchtes MacBook kaufen. Sie finden es leicht bei Amazon, BestBuy und den anderen beliebten Online-Shops. Aber es wäre besser, wenn Sie es vom Besitzer aus erster Hand bekommen können. Dies liegt daran, dass Sie das beste Angebot erhalten und alles direkt selbst überprüfen können. Hier sind die Dinge, die Sie tun müssen, bevor Sie ein gebrauchtes MacBook kaufen.

Siehe auch: So richten Sie zum ersten Mal einen neuen Mac ein

Dinge zu tun, bevor Sie ein gebrauchtes MacBook kaufen

Überprüfen Sie die Seriennummer

 

Das Abfragen der Seriennummer eines gebrauchten MacBook ist das erste, was Sie tun müssen, da es Ihnen sehr wichtige Informationen über den Computer geben kann. Sie können dies überprüfen, indem Sie oben links auf dem MacBook auf das Apple-Logo klicken und Über diesen Mac auswählen. Sie können dies auch auf der Unterseite des Mac überprüfen. Was tun, nachdem Sie die Seriennummer erhalten haben?

  1. Stellen Sie zunächst sicher, dass die Seriennummer Ihres Mac mit der in der Verpackung angegebenen übereinstimmt.
  2. Gehe auf  https://checkcoverage.apple.com/  und geben Sie die Seriennummer ein.
  3. Hier erhalten Sie Informationen über das tatsächliche Alter der Maschine, das Kaufdatum des Produkts, den Garantiestatus usw.

Wenn Sie das MacBook online kaufen und der Verkäufer sich weigert, Ihnen die Seriennummer zu geben, kündigen Sie es sofort, da es sich möglicherweise um ein gestohlenes MacBook handelt.

Überprüfen Sie die physischen Schäden

Überprüfen Sie das Gehäuse des MacBook auf physische Schäden wie Dellen, Kratzer usw. Stellen Sie außerdem sicher, dass keine losen Schrauben vorhanden sind, und fragen Sie, ob der Mac jemals von einer nicht autorisierten Reparaturwerkstatt gewartet wurde. Testen Sie anschließend alle Anschlüsse, das optische Laufwerk, WLAN und die Webcam. Wenn Sie physische Schäden feststellen, können Sie den Verkäufer bitten, den Preis zu senken.

Überprüfen Sie den Batteriezustand

 

Der Austausch des Akkus für ein Apple Notebook kann zwischen 100 und 200 US-Dollar kosten. Deshalb ist es sehr wichtig, den Batteriezustand zu überprüfen. Um dies zu überprüfen, klicken Sie auf das Apple-Logo, drücken Sie die Wahltaste und wählen Sie Systeminformationen. Suchen Sie in der linken Seitenleiste des Popup-Fensters Power und klicken Sie darauf. Hier finden Sie den Batteriezustand und die Zykluszahl. Es sollte „normal“ geschrieben sein und sicherstellen, dass die Zykluszahl je nach MacBook-Modell unter 300 oder 500 liegt. Jedes Modell hat eine andere Zykluszahl. Zum Beispiel hat das MacBook Pro 13-Zoll Anfang 2012 eine maximale Anzahl von 1000 Zyklen, während das MacBook Pro 15-Zoll Ende 2008 nur eine Anzahl von 500 Zyklen hat. Weitere Informationen zum Zyklus finden Sie hier: https://support.apple.com/en-us/HT201585

Überprüfen Sie das Ladegerät

Das Überprüfen des Ladegeräts ist ebenfalls wichtig. Stellen Sie sicher, dass der Mac ordnungsgemäß angeschlossen und aufgeladen werden kann. Andernfalls müssen Sie zusätzliches Geld für den Kauf des neuen Mac ausgeben.

Deaktivieren Sie das Firmware-Passwort

Schalten Sie den Mac durch Drücken des Netzschalters ein. Halten Sie die Wahltaste gedrückt, sobald Sie das Startsignal hören. Wenn Sie aufgefordert werden, ein Kennwort einzugeben, bedeutet dies, dass der Eigentümer das Firmware-Kennwort noch nicht deaktiviert hat. Sagen Sie ihr oder ihm, sie sollen es deaktivieren.

 Überprüfen Sie den Festplattenzustand

 

Öffnen Sie Finder> Anwendungen> Dienstprogramme> Festplatten-Dienstprogramm und klicken Sie auf Apple SSD. Die erste Liste finden Sie unter Intern. Überprüfen Sie den SMART-Status (Self-Monitoring Analysis Technology) in der rechten Seitenleiste und stellen Sie sicher, dass der Status überprüft wurde. Klicken Sie dann in der oberen Menüleiste auf Erste Hilfe, um den Zustand der Festplatte zu überprüfen.

Führen Sie den Apple-Hardwaretest aus

Der Apple Hardware Test (AHT) kann Ihnen bei der Fehlerbehebung helfen, wenn Probleme mit der Hardwarekomponente wie der Logikplatine, dem Speicher usw. auftreten. Dies ist ein nützlicher Schritt, der jedoch etwa 15 Minuten bis eine Stunde dauert. Sie können die Schritte zum Ausführen von AHT sehen. hier..

Testen Sie die Funktionalität aller Tasten

Suchen Sie einen Ort oder eine Textbearbeitungs-App, an der Sie etwas eingeben können, um alle Tastenfunktionen zu testen. Geben Sie alle Schlüssel einzeln ein und versuchen Sie dann, die Feststelltaste zu verwenden. Stellen Sie sicher, dass alle Tasten gut funktionieren und dass Sie sich beim Tippen wohl fühlen. Das Testen des Trackpads ist ebenfalls erforderlich. Überprüfen Sie, ob es auch einwandfrei funktioniert.

Überprüfen Sie Dead Pixel

Laden Sie fünf einfarbige Hintergründe herunter, um den Anzeigezustand zu überprüfen. Diese Farben sind rot, blau, grün und gelb. Überprüfen Sie nach dem Öffnen jeder Farbe, ob irgendwo auf dem Display ein weißer Fleck angezeigt wird.