Dinge, die Sie vor dem Kauf des neuen iPad Pro beachten sollten

Geschrieben von Alexander Puru

Apple hat die neue aktualisierte Version des 12.9-Zoll-iPad Pro veröffentlicht und das neue 10.5-Zoll-iPad Pro auf der Worldwide Developers Conference (WWDC) 2017 in San Jose vorgestellt.

Zu den neu vorgestellten Geräten gehören neue Funktionen wie die ProMotion-Displays oder der schnelle A20X-Chip sowie zahlreiche System-Upgrades.

Was könnte Fans davon überzeugen, das neue iPad Pro nicht zu kaufen?

Erster Grund

Die Antwort ist das iPad Pro des nächsten Jahres. Laut mehreren Quellen wird das iPad Pro 2018 revolutionär und noch technisch versierter sein als das iPad 2017.

Laut Ming-Chi Kuo, einem Analysten für KGI Securities, wird das iPad 2018 episch sein und zahlreiche bahnbrechende Änderungen in Bezug auf Design und Action-Features aufweisen. Ein Gerücht besagt, dass das iPad Pro 2018 über ein flexibles AMOLED-Panel verfügen wird.

Zweiter Grund  

iPads sind für unser Leben nicht so wichtig wie die iPhones. Während wir ständig Smartphones benutzen, sind die Tablets keine Geräte, ohne die wir ein paar Tage nicht leben könnten. Es ist in der Tat ein sehr gutes Gerät in Bezug auf Qualität und Design, aber es ist eher ein Gerät, das verwendet wird, wenn Sie einige Zeit alleine verbringen, um sich zu entspannen.

Eine kurze Liste der technischen Daten und Funktionen des iPad Pro 2017:

Beeindruckend genug, hat Apple viel in seine neuen Tablet-Modelle investiert, um herkömmliche Laptops zu ersetzen. Die Tablets werden mit dem Betriebssystem iOS 11 und einem Retina-Display geliefert.

Das Retina-Display ist definitiv das fortschrittlichste, das es bisher gibt. Dadurch ist es heller und nicht so reflektierend (aufgrund der ProMotion-Technologie).

Das 10.5-Zoll-iPad Pro verfügt über eine Bildschirmtastatur in voller Größe für diejenigen, die keine separate Tastatur erwerben möchten. Die Akkulaufzeit ist sehr lang, die Firma wirbt dafür, dass sie den ganzen Tag hält.