Aus diesem Grund könnte Apple die 5G-Konnektivität mit dem iPhone 11 (wahrscheinlich auch dem iPhone 12) zurückhalten.

Geschrieben von Bogdana Zujic

Aus diesem Grund könnte Apple die 5G-Konnektivität mit dem iPhone 11 (wahrscheinlich auch dem iPhone 12) zurückhalten.

Der Starttermin ist auf den 10. September festgelegtthBis zur Veröffentlichung der neuesten Ergänzungen von Apple zur iPhone-Serie bleibt kaum noch eine Woche. Derzeit gibt es kaum Informationen zu den kommenden Telefonen, die aufgrund der unzähligen Lecks im Internet in den letzten Monaten noch nicht öffentlich bekannt sind. Und wenn die Lecks stimmen, ist Apple bereit, nach den unglaublichen Starts, die wir dieses Jahr von Rivalen wie OnePlus, Samsung usw. und sogar von denen, die noch nicht wie Google Pixel kommen, gesehen haben, wieder ins Rennen zu gehen. Es wurde bestätigt, dass die kommende iPhone 11-Serie (iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max) die bisher beste von Apple sein wird Leistungsstarkes Rückfahrkamera-Setup mit drei Objektiven, ein langlebiger Akku und eine neue Apple Pencil-Unterstützung, unter anderem.

Aber anscheinend gibt es einen Aspekt, bei dem Apple sich bewusst entschieden hat, sich im Gegensatz zu seinen Konkurrenten zurückzuhalten - die 5G-Konnektivität. Jetzt ist 5G definitiv die neue Sensation in der Smartphone-Welt. Marken wie Samsung, LG, OnePlus, Huawei und Vivo veröffentlichen 5G-Konnektivität, die Varianten ihrer Telefone unterstützt. Die kommenden iPhones von Apple werden jedoch nicht über die 5G-Konnektivität der nächsten Generation verfügen. Dies ist eine schlechte Nachricht für Fans, die möglicherweise eine 5G-fähige iPhone 11-Variante erwartet haben. Aber ist es wirklich so eine schlechte Nachricht? Einige engagierte Apple-Fans sind anderer Meinung und sagen, dass 5G zumindest im Moment nicht wirklich alles ist.

Apple iPhone 11

5G ist nicht bereit für die Hauptsendezeit

Obwohl die Technologie für Apple bereits verfügbar ist, um ein 5G-unterstützendes iPhone zu verwenden und zu bauen, gibt es nur wenige Gründe, warum Apple sich vorerst wahrscheinlich aus dem 5G-Spiel herausgehalten hat. Der Hauptgrund ist, dass der mmWave 5G extrem begrenzt ist. Es gibt kaum ein paar gute Stellen, an denen Sie eine ordnungsgemäße 5G-Konnektivität erhalten, wodurch die 5G-Unterstützungsfunktion des Telefons vergeblich wird, und das ist nicht das Risiko, das Apple eingehen würde. Darüber hinaus ist der Stromverbrauch, der mit der 5G-Konnektivität einhergeht, ein Thema, über das nicht viel gesprochen wird. Sogar die 5G-unterstützenden Telefone, die bereits auf dem Markt sind, haben im 5G-Netzwerk mit kritischen Problemen bei der Batterieentladung zu kämpfen, und Apple hat diesen Weg vermieden, es sei denn, es gibt eine Lösung dafür.

Derzeit gibt es keine ordnungsgemäße Verwendung von 5G für den normalen Benutzer, insbesondere aufgrund der mangelnden Netzabdeckung überall. Na sicher, Apple könnte ein iPhone veröffentlichen, das funktioniert 5G nur, um mit den Konkurrenten mithalten zu können, aber der Mangel an Funktionalität würde die allgemeine Benutzererfahrung ruinieren, und Apple wird dem nicht nachgeben. Man kann also mit Sicherheit sagen, dass Apple in diesem Jahr kein 5G-unterstützendes iPhone 11 herausbringen wird, und wie es aussieht, wird 5G in den nächsten 12 Monaten wahrscheinlich nicht leicht zugänglich sein, was bedeutet, dass es möglicherweise kein 5G-iPhone gibt nächstes Jahr auch. In jedem Fall sind alle Augen auf die bevorstehende iPhone-Version gerichtet. Seien Sie gespannt auf Updates!

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.