Diese neue Art von Prozessor könnte dünnere und flexiblere Computer machen

Geschrieben von Alexander Puru

Diese neue Art von Prozessor könnte dünnere und flexiblere Computer machen

Wenn wir in der Zeit zurückblicken auf die Computer, die in den 1950er und 1960er Jahren einen ganzen Raum einnehmen könnten, verstehen wir, wie schnell die elektronischen Geräte geschrumpft sind.

Darüber hinaus haben Wissenschaftler einen Ansatz entwickelt, der zu einer noch stärkeren Miniaturisierung und einem noch dünneren Prozessor führen könnte. Die Idee gehört einem Team vom MIT und ist die erste Herstellungstechnik, bei der verschiedene Materialien in derselben Schicht gelagert werden. Im Vergleich dazu bestehen aktuelle CPUs aus übereinander angeordneten Schichten, in die präzise Muster eingraviert sind. Die Forscher sagen, dass sie den Prozess so weit gebracht haben, dass sie Prozessoren bauen können, die alle für einen normalen Computer erforderlichen Komponenten enthalten Wissenschaft Alarm.

„Die Methodik ist für viele Arten von Strukturen universell“, sagt Xi Ling, einer der Autoren des Papiers. "Dies bietet uns ein enormes Potenzial mit zahlreichen Kandidatenmaterialien für das Design ultradünner Schaltungen."

MIT-In-Plane_1024

Die Materialschichten sind extrem dünn, etwa 1-3 Atome, und haben Graphen als eines der verwendeten Materialien gewählt. Es wurde bereits gezeigt, dass dieses Material ideal für den Aufbau sehr dünner Elektronik ist. Das neue Verfahren kann auch jedes Material verwenden, das Elemente aus Gruppe 6 des Periodensystems (einschließlich Chrom, Molybdän und Wolfram) und Elemente aus Gruppe 16 (einschließlich Schwefel, Selen und Tellur) kombiniert, da viele dieser Verbindungen Halbleiter sind - die die Grundlage des Transistordesigns bilden.

In den vom MIT-Team durchgeführten Tests wurde eine Graphenschicht auf einem Siliziumsubstrat abgeschieden, wobei spezielle Räume mit dem nächsten Material, Molybdändisulfid, gefüllt werden sollten. In jedem Fall ist das Ziel eine dünnere Elektronik, flexibler und tragbarer.

Wir wissen nicht genau, wann die neue Technik angewendet wird, aber eines ist sicher: Die aktuellen Geräte sind viel dicker als die der Zukunft.

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.