Tim Cook: Apple Music hat 15 Millionen Benutzer, darunter 6.5 Millionen bezahlte Abonnenten

Geschrieben von Bogdana Zujic

Auf der WSJDLive, der globalen Technologiekonferenz des Wall Street Journal, sprach Apple-CEO Tim Cook über Apple Watch und Apple TV, aber auch über Apple Music. Er sagte, dass Apple Music 8.5 Millionen Benutzer hat, die derzeit eine dreimonatige Testversion nutzen, und 6.5 Millionen bezahlte Abonnenten, was insgesamt 15 Millionen Benutzer bedeutet.

Siehe auch: So testen Sie die kostenlose Testversion von Apple Music ohne Kreditkarte

appadvice.com

appadvice.com

Apple Music wurde Ende Juni gestartet, und das Unternehmen bot jedem Benutzer eine dreimonatige Testphase an. Nach Ablauf der Testphase können Benutzer zwischen einem individuellen Plan und einem Familienplan wählen. Der Preis für den individuellen Plan beträgt 9.99 USD pro Monat, während der Preis für einen Familienplan 14.99 USD pro Monat beträgt.

Bereits im August hatte Apple Music eine dreimonatige Testversion von 11 Millionen Nutzern. Für viele endete die Testphase, und jetzt, als Tim Cook die Nummern teilte, ist es klar, dass viele Kunden beschlossen haben, für den Streaming-Musikdienst zu bezahlen.

Herr Cook sagte: "Der Ausreißer hier ist wirklich gut."

Er sprach nicht nur über die Zahlen, sondern teilte auch einige Gründe mit, warum er diesen Streaming-Musikdienst liebt. Einer der Gründe ist die Tatsache, dass es „die Kunst wieder zur Musik bringt“, wie Cook erklärte.

„Ich persönlich entdecke viel mehr Musik als zuvor“, fügte er hinzu.

Tim Cook sprach auch über die neueste Version von Apple TV und bestätigte, dass Apple ab Montag die Bestellungen für das neue Streaming-Box-Set annehmen wird.

twitter.com

twitter.com

Bei der Apple Watch hat der Apple-CEO die Anzahl der verkauften Geräte nicht geteilt.

„Wir geben mehr Zahlen bekannt als jedes andere Unternehmen. Aber auf der Uhr schauen wir uns das an und sagen, das sind Wettbewerbsinformationen. “

Sie können auch lesen: Facebook wird Sie benachrichtigen, wenn Ihr Konto von einem Hacker angegriffen wird, der im Auftrag der Landesregierung arbeitet