Werbung

Tipps zur Verlängerung der Akkulaufzeit von Galaxy Note 3

Geschrieben von Bogdana Zujic

Tipps zur Verlängerung der Akkulaufzeit von Galaxy Note 3

Das Galaxy Note 3 wird standardmäßig mit einem austauschbaren Akku von 3200 mAh geliefert, der eine gute Akkulaufzeit bietet. Die meisten von uns verwenden ihr Smartphone jedoch ununterbrochen und die Akkulaufzeit hängt vollständig von der Art und Weise ab, wie es verwendet wird. Das leistungsstarke Display und der Chipsatz von Hinweise 3 brauchen auch effiziente Energie.

Dieses Android-Gerät bietet zwar eine Standard-Akkulaufzeit, aber für einige Benutzer wird die Akkulaufzeit des Galaxy Note 3 immer schlechter. Hier sind einige Verbesserungen, um die Galaxienote 3 zu erweitern Batterie Leben.

Siehe auch- So beheben Sie das Problem mit dem schwarzen Bildschirm auf dem Galaxy Note 3

Verwalten Sie die drahtlosen Funktionen

Schalten Sie GPS, Wifi und Bluetooth aus, wenn sie nicht verwendet werden. Diese Funktionen wirken sich nicht auf Ihren Messaging- oder Sprachdienst aus.

> Ziehen Sie die Statusleiste von oben nach unten Hinweise 3 Bildschirm und öffnen Sie das Benachrichtigungsfeld.

> Oben sehen Sie GPS, Bluetooth und Wifi. Jeder Gegenstand ist grün bedeutet, dass er eingeschaltet ist. Tippen Sie auf ein Element und es wird ausgeschaltet.

Tipps zum Erweitern der Funktion "Galaxy Life 3 Battery Life_manager"

Ändern Sie die Anzeigeeinstellungen

Niedrige Bildschirmhelligkeit - Ziehen Sie die Statusleiste von oben nach unten, um das Benachrichtigungsfeld zu öffnen. Verringern Sie nun den Helligkeitsregler nach Ihren Wünschen.

Automatische Helligkeit ausschalten - Das Galaxy Note 3 verfügt über eine automatische Helligkeitsfunktion, die jedoch nicht perfekt ist. Die Bildschirmhelligkeit ist entweder zu hell oder zu niedrig. Dies hängt von den Lichtverhältnissen ab. Daher ist es besser, diese Funktion auszuschalten und die Helligkeitsstufe manuell einzustellen.

Verkürzen Sie die Bildschirmzeit - Dies ist einer der besten Tipps für Benutzer mit einer durchschnittlichen Akkulaufzeit des Galaxy Note 3. Gehen Sie auf dem Startbildschirm zu Einstellungen> Gerät> Anzeige> Bildschirmzeitüberschreitung und verringern Sie dann die Bildschirmzeitüberschreitung.

Wechseln Sie von Live-Hintergrundbildern zu normalen Hintergrundbildern, da diese Hintergrundbilder den Akku schneller entladen.

Tipps zur Verlängerung der Akkulaufzeit von Galaxy Note 3_1

Passen Sie Ihre E-Mail-Einstellungen an

Die E-Mail-Synchronisierung hat einen großen Einfluss auf die Akkulaufzeit des Galaxy Note 3. Die Akkulaufzeit verbessert sich, wenn die Häufigkeit der E-Mail-Synchronisierung verringert wird.

> Gehen Sie zum Posteingang der E-Mail-App.> Kontoeinstellungen, dann muss auf den Kontonamen getippt werden.

> Berühren Sie Synchronisierungseinstellungen> Synchronisierungszeitplan.

> Passen Sie nun die Peak- und Off-Peak-Einstellungen an.

Beachten Sie jedoch, dass die Synchronisierungsfrequenz in der Google Mail-App nicht angepasst werden kann.

 

Verwenden Sie den Snapdragon-Batterie-Guru

Sie können verwenden Löwenmaul Batterie Guru App von Qualcomm, wenn Sie die N9005-Variante von Galaxy Note 3 verwendet haben. Diese App verbessert die Akkulaufzeit Ihres Geräts durch die Verwaltung von Bluetooth-Funkgeräten, WLAN, Taktrate und CPU-Regler.

 

Versetzen Sie den S-Stift in den Batteriesparmodus

Gehen Sie auf dem Startbildschirm Ihres Note 3 zu Einstellungen> Gerät (diese Option finden Sie oben)> S-Stift und berühren Sie dann die Option „Stifterkennung ausschalten“. Die Stifterkennung wird deaktiviert, wenn sich der S-Stift im Note 3 befindet.

 

Deaktivieren Sie alle S-Apps

Samsung fügt jedem Gerät einige zusätzliche Apps und Dienste hinzu, und die Regel gilt auch für Note 3. Diese überschüssigen Dienste werden als Bloatware bezeichnet. Hinweis 3 enthält Bloatware wie S-Memo, S-Planer, S-Cloud und Widget. Sie werden weiterhin im Hintergrund ausgeführt, wodurch die Akkulaufzeit erheblich verkürzt wird. Wenn Sie diese Bloatware nicht verwenden, deaktivieren Sie sie, indem Sie auf Einstellungen> Apps Manager klicken.

 

Schalten Sie die unnötigen Gesten aus

Das Galaxy Note ist mit einer Reihe gestenbasierter Funktionen ausgestattet, die die Sensoren des Geräts unnötig aktiv halten, was wiederum mehr Batteriestrom als üblich verbraucht. Wenn diese Gesten nicht verwendet werden, gehen Sie zu Einstellungen> Steuern und deaktivieren Sie sie.

 

Schalten Sie die Stimme aus

Das Samsung Galaxy Note 3 verfügt über eine Hörfunktion für Sprachbefehle, die immer aktiviert sind. Das Problem ist, dass diese Funktion in S-Voice integriert ist, nicht in Google Now. Wenn Sie die S-Voice-Funktion nicht verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie die Funktion "Weckbefehl" und "Weckfunktion" deaktivieren und die App-Einstellungen aufrufen, um die Akkulaufzeit zu verlängern.

 

Deaktivieren Sie Push-Benachrichtigungen für Samsung-Apps

Jedes Samsung Galaxy-Gerät verfügt über einen eigenen App Store von Samsung. Dieser App Store wird im Hintergrund ausgeführt und empfängt Push-Benachrichtigungen vom Server. Wenn Sie Samsung-Apps nicht besser verwenden, schalten Sie die Push-Benachrichtigungen besser aus, um die Akkulaufzeit zu verlängern.

Befolgen Sie diese Schritte und verlängern Sie die Akkulaufzeit Ihres Galaxy Note 3.

 

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung

Willkommen bei Technobezz

App installieren
×