Top besten Android-Datenschutz-Tipps

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Da die Technologie ein neues Niveau erreicht hat, besteht ein großer Bedarf an einer Verbesserung der Sicherheit. Millionen von Menschen nutzen das Android-Betriebssystem auf ihrem Smartphone oder Tablet. Android ist eine benutzerfreundliche Plattform und verfügt über viele aufregende Funktionen, die ein einzigartiges Erlebnis und Zufriedenheit bieten. Wie bei jedem anderen Gerät, das die Internetschnittstelle nutzt, auch Android-Smartphones und Tablets können mit Sicherheitsproblemen konfrontiert sein. Daher liegt es in der Verantwortung der Benutzer von Smartphones oder Tablets mit integriertem Android-Betriebssystem, sicherzustellen, dass sie die besten und zuverlässigsten Sicherheitsmaßnahmen und Android-Datenschutzeinstellungen angewendet haben, um ihre vertraulichen Informationen zu schützen.

Um zu wissen, wie man ein Android-Telefon oder -Tablet schützt, muss man nicht nur eine PIN oder ein passwortgeschütztes Schließsystem festlegen. Im Folgenden finden Sie einige effektive Sicherheitstipps, die Sie über die verschiedenen sicheren Methoden aufklären können, die Sie auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet zum Schutz Ihrer Daten verwenden können. Lesen Sie.

Siehe auch: 3 Gründe, warum Ihr Android-Handy Viren bekommt und wie Sie diese vermeiden können

Einige der effektiven Android-Sicherheitstipps

Wenden Sie eine Bildschirmsperre an

Dies ist eine der besten Möglichkeiten, um Android-Telefone vor unbefugtem Zugriff auf Ihr Smartphone oder Tablet zu schützen. Mit fortschrittlicher Technologie verfügen die Android-Smartphones und -Tablets über verschiedene Bildschirmsperroptionen, darunter Kennwörter, Muster, PIN-Sperre und sogar Sperrsysteme für Fingerabdrücke oder Augenscanner. Wenn Sie also sicherstellen möchten, dass Ihr Android-Telefon nicht in die falschen Hände gerät, ist die Bildschirmsperre ein Muss! Es ist sehr einfach, eine Bildschirmsperre auf dem Android-Telefon festzulegen. Sie müssen nur zu den Einstellungen und dann zur Sicherheit gehen und dann die Auswahl der bestimmten Art der Bildschirmsperre treffen, die Sie zum Sichern Ihres Android-Telefons haben möchten.

 

Einzelne Medien und Apps sperren

Die wichtigsten Informationen und Daten, einschließlich persönlicher Bilder, Videos, Audiodateien, Dokumente und mehrerer anderer, werden in den Mediendateien und verschiedenen Apps gespeichert. Daher sind dies die sensibelsten Daten und eine leichte Beute für die falschen Täter. Daher müssen die Benutzer ihre Android-Privatsphäre wahren, indem sie individuelle Sperren für die Medien und die verschiedenen Anwendungen festlegen. Eine sehr berühmte Android-App, die dazu dient, Ihr Android-Handy und wichtige Daten vor falschen Händen zu schützen, ist die App Lock die Sie auf einzelne Medien anwenden können und Apps um die Daten sicher zu halten.

 

Aktualisieren Sie das Betriebssystem und die Apps

Oft ignorieren wir die häufigen Updates verschiedener Apps und Betriebssysteme, die unser Android von uns verlangt. Die häufigen Updates bieten jedoch nicht nur zusätzliche und aufregende Funktionen, sondern sind auch eine hervorragende Möglichkeit, die Privatsphäre von Android zu gewährleisten, indem Fehler und Lücken in der Sicherheitsplattform behoben werden. Daher müssen Sie sicherstellen, dass die Apps und das Betriebssystem auf Ihrem Android-Telefon auf automatische Aktualisierung eingestellt sind. Gehen Sie dazu zu den Einstellungen von Google Play auf Ihrem Android-Smartphone, dann zu den allgemeinen Einstellungen und zum Menü Apps automatisch aktualisieren. Für die Betriebssystemaktualisierungen müssen Sie zu den Einstellungen, Informationen zu Telefon- und Systemaktualisierungen gehen und die Option für die automatische Aktualisierung festlegen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Ihr Android-Telefon zu sichern.

 

Verwenden Sie zum Herunterladen nur den Google Play Store

Die häufigste Sicherheitsbedrohung, die die Benutzer eingehen, ist das Herunterladen von Apps von anderen Websites als Google Play. Andere Websites sind möglicherweise unzuverlässig. Standardmäßig können Sie mit den Einstellungen für Android-Tablets oder -Telefone keine Apps von einem anderen Ort herunterladen. Sie können die Datenschutzeinstellungen für Android beibehalten, indem Sie auf Einstellungen und dann auf Sicherheit gehen. Unter Geräteverwaltung können Sie die Einstellungen unbekannter Quellen so festlegen, dass Ihr Smartphone niemals die Beteiligung Dritter am Herunterladen von Apps für Ihr Android-Smartphone oder -Tablet zulässt.

 

App-Berechtigungen verwalten

Der größte Vorteil, den Sie erhalten würden, wenn Sie nur Apps herunterladen würden Google Play Store ist, dass Sie vor der Installation der App über die App-Berechtigungen informiert werden. Dies könnte die Sicherheit Ihres Smartphones gewährleisten, indem Sie Ihr Android-Telefon sichern. Es ist der Wille der Benutzer, die Berechtigung zum Anzeigen Ihrer Kontakte, Nachrichten, Kamera und vieles mehr zu erteilen. Wenn Sie die Berechtigung nicht erteilen möchten, sollten Sie die App nicht installieren.

Das  Android Eibisch Mit dem Betriebssystem können die Benutzer ihre App-Berechtigungen verwalten, indem sie steuern, was die App auf Ihrem Android-Telefon auch nach der Installation der App tun kann und was nicht. Sie können die Android-Datenschutzeinstellungen für App-Berechtigungen festlegen, indem Sie auf Einstellungen und dann auf Apps und Apps-Berechtigungen klicken.

 

Benutzerkonten festlegen

Sie können seitdem mehrere Benutzerkonten auf Ihrem Android-Smartphone und -Tablet einrichten Android Lollipop OS Version. Wenn Sie Ihr Android-Telefon oder -Tablet mit anderen Personen teilen, haben Sie das Recht, diesen nur Zugriff auf die Teile Ihres Android-Geräts zu gewähren, die sie sehen sollen. Sie können die Benutzerkonten einrichten, indem Sie auf Einstellungen und dann auf Benutzer und Benutzer hinzufügen klicken. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um Android-Telefone vor unbefugtem Zugriff zu schützen.

 

Seien Sie vorsichtig beim Informationsaustausch

Social Media hat unsere Erfahrung verbessert, der Welt über den Status unseres Lebens zu erzählen. Es ist jedoch wichtig, die Art der Informationen zu analysieren, die Sie tatsächlich im Internet teilen möchten. Android verwendet den Google Chrome-Webbrowser, der auch auf Laptops und PCs verwendet wird. Die Möglichkeit, Kennwörter, Konten, Lesezeichen und vieles mehr zu synchronisieren, kann eine große Zeitersparnis bedeuten, kann jedoch auch ein ernstes Sicherheitsproblem darstellen, wenn Sie Ihr Telefon oder Tablet verlieren. Auf alle Passwörter und vertraulichen Daten in Ihrer E-Mail wird möglicherweise zugegriffen, und Sie haben möglicherweise ernsthafte Sicherheitsbedenken. Sie können jedoch die in Chrome gespeicherten Daten steuern, indem Sie den Chrome-Browser starten, auf die drei Punkte oben rechts klicken und dann Einstellungen auswählen, zu den Grundlagen wechseln und dann Kennwörter speichern. Sie können auch das Symbol "Einstellungen" in Chrome öffnen, auf Ihr Konto tippen und dann die synchronisierten Daten auswählen.

 

Fazit: Es ist wichtig zu wissen, wie Android-Smartphones und -Tablets durch Optimieren der Android-Datenschutzeinstellungen geschützt werden.

 

Siehe auch: So passen Sie die Android-Schnelleinstellungen an