So verwenden Sie NFC unter Android

Geschrieben von Elizabeth Kartini

NFC oder Near Field Communication ist ein Datenaustausch-Tool, das in fast alle Geräte wie z Kamera, Smart-TVs und vor allem in der Smartphone. Sie können damit Daten oder Inhalte von einem Mobiltelefon auf ein anderes übertragen. Auf beiden Geräten sollte jedoch NFC aktiviert sein, damit dies funktioniert. Dies ist nur eine Kommunikation mit zwei Geräten, bei der die Geräte sehr nahe beieinander gehalten werden sollten und der Abstand nicht mehr als 4 Zoll betragen sollte.

NFC allein ist jedoch in der Lage, eine kleine Datenmenge gemeinsam zu nutzen Android Mit der Beam-Technologie können Sie Videos, Fotos, Apps usw. über die NFC-Technologie teilen. Während viele von Ihnen dieses Tool kennen, gibt es immer noch viele, die nur sehr wenig über NFC wissen. In diesem Artikel erklären wir Ihnen ausführlich, wie Sie NFC unter Android verwenden.

Es ist auch wichtig zu erwähnen, dass die Verwendung von NFC nicht nur auf den Datenaustausch beschränkt ist, sondern vielmehr dazu dient, mehr zu tun, wie z. B. mobiles Bezahlen, NFC-Tags usw. Wir werden alles in diesem Artikel behandeln.

Siehe auch: Wie man Cortana auf Android benutzt

So verwenden Sie NFC unter Android: Datenfreigabe

Stellen Sie vor der Verwendung von NFC sicher, dass Ihr Android-Gerät über NFC-Technologie verfügt. Dies kann überprüft werden, indem Sie zum Einstellungsmenü gehen. Gehen Sie also zu Einstellungen> Mehr und suchen Sie nach der Option NFC und Android Beam. Wenn diese Option dort vorhanden ist, ist dieses Android-Gerät NFC-fähig. Sobald Sie dies bestätigt haben, wird es als nächstes verwendet.

So verwenden Sie NFC unter Android

Befolgen Sie die hier beschriebenen Schritte, um den Datenaustausch zwischen zwei Android-Geräten zu starten.

  • Aktivieren Sie zuerst NFC und Android Beam auf beiden Geräten, indem Sie auf Einstellungen> Mehr gehen.
  • Öffnen Sie nach der Aktivierung den Inhalt, der auf dem Absender-Handy übertragen werden soll.
  • Halten Sie beide Geräte gegeneinander.
  • Sie hören einen Ton, wenn sich die Geräte gegenseitig erkennen.
  • Als nächstes werden Sie feststellen, dass das Absender-Handy in eine Miniaturansicht verkleinert wird und die Option "Touch to Beam" angezeigt wird. Berühren Sie diese Option.

So verwenden Sie NFC unter Android

  • Das Strahlen beginnt und ein Ton bestätigt dies.
  • Nach Abschluss des Beamings erhalten Sie erneut eine Audio-Bestätigung. Das ist es. Die Daten oder Dateien, unabhängig davon, was Sie übertragen haben, wurden erfolgreich übertragen.

 

So verwenden Sie NFC unter Android: Mobile Payments

Eine weitere großartige Verwendung von NFC im Android-Gerät ist das mobile Bezahlen. Es sollte hier erwähnt werden, dass NFC in erster Linie für seine Verwendung als mobiles Bezahlen beliebt ist. Es ermöglicht kontaktloses Bezahlen einfach und schnell. Sie müssen lediglich die Kreditkartendaten in Ihrem Google Wallet speichern und einfach das Android-Telefon in der Registrierung berühren, um die Zahlung vorzunehmen. Das ist es.

So verwenden Sie NFC unter Android

So verwenden Sie NFC unter Android: Verwenden Sie NFC-Tags

Die andere Verwendung der NFC-Technologie ist das NFC-Tag. Das NFC-Tag ist nichts anderes als ein kleiner Chip, der so programmiert werden kann, dass bestimmte Informationen oder Aufgaben gespeichert werden, die zum richtigen Zeitpunkt ausgeführt werden können. Beispielsweise kann das NFC-Tag so programmiert werden, dass bestimmte Aufgaben ausgeführt werden, z. B. das Einstellen eines Alarms, das Dimmen des Bildschirms vor dem Schlafengehen, das Starten einer App usw. Es ist jedoch eine Reader-App erforderlich, die die im Tag gespeicherten Daten lesen kann. Solche Apps sind im Play Store erhältlich. Holen Sie sich einfach eine, um das NFC-Tag zu verwenden.

Sie haben nun den Prozess zur Verwendung von NFC gelernt Android. Stellen Sie einfach sicher, dass Ihr Android-Gerät NFC-fähig ist, und verwenden Sie es dann, um das Leben zu erleichtern.

Siehe auch: Beste Lite Android Apps, um Speicherplatz zu sparen