Werbung

Verwendung von "Aufgaben" in Google Mail

Geschrieben von Bogdana Zujic

Verwendung von "Aufgaben" in Google Mail

Google Mail-Aufgaben sind nicht das sehr beliebte Zeitmanagement-Tool, aber es kann Ihnen bei der effektiven Planung des Tages, der Festlegung Ihrer Prioritäten und der termingerechten Fertigstellung helfen. Es ist nützlich bei vielen täglichen Aktivitäten wie dem Abholen einiger Dokumente, dem Kauf einiger Lebensmittel und vielen, vielen Dingen. Es ist gut, über dieses praktische Tool zu verfügen, mit dem Sie eine Liste von Aufgaben erstellen, die Ausführungszeit zuweisen und den Abschluss der Aufgabe markieren können. Die Kapazität des Google Mail-Task-Tools ist nicht groß, aber für viele Menschen geeignet, da es eine einfache Lösung für die tägliche Planung darstellt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie "Aufgaben" in Google Mail verwenden.

Sie können auch lesen: So fügen Sie Kontaktdaten in Google Mail hinzu und bearbeiten sie

Verwendung von "Aufgaben" in Google Mail

Um den Taskplaner auszuführen, rufen Sie Ihr E-Mail-Konto auf und klicken Sie auf das Symbol "Google Mail". In einer Dropdown-Liste müssen Sie "Aufgaben" auswählen.

In der unteren rechten Ecke öffnet sich ein kleines Fenster. Drücken Sie die Taste mit dem Pfeil, um die Aufgabenliste in einem neuen Fenster zu öffnen, damit Sie bequemer damit arbeiten können.

Es werden alle geplanten Aufgaben angezeigt. Jenseits der Aufgabe ist die Frist und die fertige Aufgabe wird geprüft und durchgestrichen.

Um eine neue Aufgabe zu planen, drücken Sie unten rechts auf das „+“ und geben Sie den Namen ein.

Klicken Sie auf den Pfeil rechts neben der Aufgabe, um die Details anzugeben und das Abschlussdatum zuzuweisen.

Um die Aufgabe richtig einzustellen, müssen Sie:

Geben Sie die Hauptaufgabe ein.

Geben Sie unterhalb der Unteraufgabe an.

Drücken Sie die Tabulatortaste oder verwenden Sie das Menü „Aktionen“, um die ausgewählte Aufgabe zu verschieben und zu löschen.

Wenn die Aufgabe abgeschlossen ist, aktivieren Sie das Kontrollkästchen links neben den abgeschlossenen Aufgaben.

Die Aufgabenliste kann gedruckt und nach Datum sortiert werden. Sie können nur abgeschlossene Aufgaben anzeigen oder entfernen. Alle diese Vorgänge sind im Menü „Aktionen“ verfügbar.

In der unteren rechten Ecke können Sie neue Listen umbenennen, löschen und erstellen.

Die Google Mail-Aufgabenliste ist nicht mit unnötigen Optionen überladen. Es ist so einfach und leicht zu bedienen.

 

 

 

 

 

Bildquelle: www.bgr.com

Sie können auch lesen: So exportieren und importieren Sie Kontakte in Google Mail

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung

Willkommen bei Technobezz

App installieren
×