Nützliche Tipps zur Verbesserung der Akkulaufzeit auf dem Galaxy Note 5

Geschrieben von Bogdana Zujic

Lieben Sie Ihr neues Samsung Galaxy Note 5? Es ist mit Sicherheit ein verdammt gutes Smartphone mit einem großen 5.7-Zoll-Bildschirm, einem Android 5.1.1-Lutscher, 4 GB internem Speicher mit Optionen zur Erweiterung auf bis zu 32 GB, einem leistungsstarken 1.5-GHz-Quad-Core-Prozessor und einem 16- Megapixel-Kamera zusammen mit einer Vielzahl anderer Funktionen. Dieses fantastische Telefon wird mit 3000 mAh betrieben, was für ein Telefon mit diesen Funktionen ziemlich gut ist, aber viele haben sich darüber beschwert, dass sie nicht die beste Leistung erzielen konnten und der Akku viel zu schnell entladen wurde. Hier sind einige Tipps, um die Akkulaufzeit des Telefons zu verbessern und die Akkulaufzeit Ihres Note 5 zu verlängern.

Lesen Sie hier: So beheben Sie, dass der Bildschirm von Note 5 nicht reagiert

Lesen Sie auch: So beheben Sie das Problem mit der Überhitzung des Galaxy Note 5

Tipps zur Verbesserung der Akkulaufzeit

 

Verwenden Sie die Energiesparmodi von Samsung

Samsung hat seine eigenen Energiesparfunktionen in das Samsung Galaxy Note 5 integriert, die Ihr Telefon mit ein wenig Kompromiss bei der Leistung am Leben erhalten. Der Energiesparmodus schränkt bei Aktivierung die CPU-Leistung ein, verringert die Bildschirmhelligkeit, schaltet die beleuchteten Tasten aus und verringert das Zeitlimit für den Bildschirm. Dies verbessert die Akkulaufzeit ein wenig. Um diesen Modus zu aktivieren, gehen Sie zu Battery Wählen Sie dann die Option Energiesparmodus und aktivieren Sie sie.

Mit dem Ultra-Energiesparmodus kann das Telefon mit einer einzigen Ladung bis zu 7 Tage lang verwendet werden. Es kommt jedoch mit einem Haken. Der Bildschirm wird grau, Wi-Fi und Bluetooth sind ausgeschaltet und die meisten Apps können nicht verwendet werden. Nur grundlegende Funktionen wie Messaging und Anrufe können ohne Einschränkungen verwendet werden. Der Ultra-Energiesparmodus finden Sie auch in der Battery Abschnitt unter dem normalen Energiesparmodus.

howto.highonandroid.com

howto.highonandroid.com

Passen Sie die Helligkeit auch im automatischen Helligkeitsmodus an

Sie können die Helligkeitsfunktion des Note 5 optimieren, um die Akkulaufzeit zu verbessern, auch wenn Sie gleichzeitig die automatische Helligkeitsfunktion verwenden. Das Note 5 passt die Helligkeit weiterhin an die äußere Umgebung an, Sie können jedoch den Helligkeitsgrad der Skala steuern. Verringern Sie die Helligkeit mithilfe der Helligkeitsskala, und der Bildschirm wird dunkler. Es verbessert die Pünktlichkeit des Bildschirms und die Akkulaufzeit. Gehe zu Einstellungen> Anzeige> Anzeigeoptionen und passen Sie die Helligkeit nach Bedarf an.

Bildschirm-Timeout

Das Einstellen eines Bildschirm-Timeouts von 1 Minute oder mehr ist absolut unnötig, es sei denn, Sie lesen etwas oder wir vergessen fast immer, den Bildschirm nach dem Gebrauch auszuschalten. Halten Sie das Bildschirmzeitlimit immer lieber bei 15 oder 30 Sekunden, da sich die Bildschirmzeit verkürzt und der Bildschirm bei Inaktivität früher ausgeht. Ändern Sie das Bildschirm-Timeout, indem Sie auf gehen Einstellungen> Anzeige> Zeitüberschreitung anzeigen > und wählen Sie dann das Timeout aus.

Versuchen Sie es mit dunkleren Themen und Hintergrundbildern

Das Galaxy Note 5 verfügt über einen wunderschönen AMOLED-Bildschirm. Dadurch wirken die Farben lebendiger und es werden auch super tiefschwarze Farben angezeigt. Das LED-Panel verbraucht viel Strom, um das Weiß und die helleren Farben anzuzeigen, schaltet das Pixel jedoch technisch aus, wie beim Abschalten der Energie, wenn es Schwarz anzeigt. Daher wird keine zusätzliche Energie für die Anzeige der Farbe verwendet, und die Akkulaufzeit Ihres Note 5 verbessert sich ein wenig. Verwenden Sie daher dunkle oder schwarze Hintergrundbilder, Bildschirmschoner und Themen.

Deaktivieren Sie die Smart Stay-Funktion

Smart Stay verhindert, dass das Display Ihres Telefons beim Betrachten eine Zeitüberschreitung aufweist. Dies ist eine nützliche Funktion, aber die Frontkamera wird alle paar Sekunden gepingt, um zu überprüfen, ob Sie noch suchen. Dies ist problemlos möglich, es sei denn, Sie verwenden das Telefon zu häufig zum Lesen. Um diese Funktion zu deaktivieren, gehen Sie zu Einstellungen> Anzeige> Smart Display und schalten Sie diese Funktion aus.

mobilesiri.com

mobilesiri.com

Deaktivieren Sie unnötige Konnektivität

Wenn Sie keine Funktionen wie Wi-Fi verwenden, schalten Daten und Bluetooth diese aus, da sie im Hintergrund arbeiten und viel Strom verbrauchen, was letztendlich eine geringere Akkulaufzeit bedeutet. Deaktivieren Sie sie einfach aus dem Benachrichtigungsbereich, wenn Sie sie nicht verwenden.

Deaktivieren Sie das Briefing-Fenster

Im Briefing-Bereich in der linken Ecke des Startbildschirms können Benutzer über die neuesten Nachrichten und Funktionen auf dem Laufenden bleiben. Es ist ein ziemlich umfangreiches Widget, mit dem Sie Ihr Telefon vorübergehend einfrieren lassen und den Nachrichtenserver anpingen können, um automatisch mit einer Vielzahl von Nachrichtenfunktionen zu synchronisieren. Entfernen Sie diese App und verwenden Sie Flipboard. Um lange zu deinstallieren, drücken Sie Startbildschirm> Briefing deaktivieren.

Nutzen Sie das volle Ladepotential des Telefons

Schnelleres Laden ist in letzter Zeit bei Smartphone-Nutzern sehr beliebt geworden, und Samsung verfügt über ein eigenes adaptives Schnellladegerät, das im Lieferumfang des Telefons enthalten ist und dem Samsung Galaxy Note 5 mithilfe der Schnellladetechnologie von Qualcomm in kurzer Zeit einen erheblichen Akkuladestand verleiht. Kompatible Ladegeräte, Autoladegeräte und Powerbanks sind mit der Technologie ausgestattet, sodass Sie problemlos das richtige Ladegerät finden können.