Werbung

Warten auf das iPhone 9? Hier ist was zu erwarten ist

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Warten auf das iPhone 9? Hier ist was zu erwarten ist

Auch wenn das iPhone 8 noch nicht veröffentlicht wurde, gibt es bereits Gerüchte über die Entwicklung des iPhone 9. Es soll das iPhone-Modell von Apple für 2018 sein, und das Technologieunternehmen bewegt einige große Unternehmen, um ihrer Notwendigkeit gerecht zu werden, von der traditionellen Betriebsstrategie von Apple abzuweichen.

Das wissen wir bisher.

LG Chem wird der exklusive Lieferant für Apples iPhone 9-Akku sein

Es ist bekannt, dass Apple eine Vielzahl von Anbietern verschiedener Komponenten einsetzt, um günstige Preise zu gewährleisten und gleichzeitig sicherzustellen, dass unvorhergesehene Herstellungs- oder technische Hürden vermieden werden. Aber der Akku, an dem LG arbeitet, ist in Bezug auf Leistung und Design möglicherweise beeindruckend genug, damit Apple nur mit einem einzigen Anbieter arbeiten kann.

Es wird gemunkelt, dass der Akku des iPhone 9 L-förmig ist, um den Innenraum zu optimieren. Es ist unten nach rechts gebogen, was sich zum Vorteil von Apple auswirkt, da sich das iPhone aus der entwickelten Technologie zur Integration elektronischer Komponenten entwickelt hat.

Es wird angenommen, dass das gleiche L-förmige Zwei-Zellen-Akku-Design auch im iPhone 8 zum Einsatz kommt. All dies bleibt jedoch eine Spekulation, bis das Gerät später in diesem Jahr auf den Markt kommt.

Was diesen Akku besser macht, ist, dass das neue Design die Ladegeschwindigkeit erhöhen soll. Schneller und kürzer machen.

Es wird auch gemunkelt, dass der neue Akku die Akkulaufzeit des kommenden iPhone 8 verlängern wird. Ja, sogar mehr als das, was das iPhone 7 plus liefern kann, was mit einer einzigen Ladung 60 Stunden drahtlose Audiowiedergabe und 15 Stunden entspricht Wi-Fi-Browsing und 13 Stunden LTE-Browsing. Stellen Sie sich die Akkulaufzeit des iPhone 9 vor, wenn das iPhone 8 die Messwerte des iPhone 7 Plus überschreiten kann und das nächste iPhone-Modell verbessert wird.

Das iPhone 9 markiert den Beginn des Wechsels zu OLED-Bildschirmen

Obwohl gemunkelt wird, dass das iPhone 8 das erste iPhone sein wird, das über einen OLED-Bildschirm verfügt, ist es sehr wahrscheinlich, dass der Bildschirm mit dem iPhone 9 endet. Dies liegt hauptsächlich daran, dass Apple seine Pläne häufig ändert. Während es unbestätigte Gerüchte gibt, dass sie einen Drei-Modelle-Plan für 2018 anstreben, können viele Dinge dazwischen passieren.

Voraussichtlich wird 2018 ein Trio von iPhones eingeführt, die alle über OLED-Panels verfügen. Apple kann das iPhone 8s, 8s Plus und das iPhone 9 veröffentlichen, wenn sie ihren Plan einhalten.

OLED oder organische Leuchtdiode, die Licht als Reaktion auf elektrischen Strom emittiert. Es kann entweder durch ein Aktivmatrix- (AMOLED) oder ein Passivmatrix- (PMOLED) Steuerschema gesteuert werden.

Was es von einem LED-LCD-Display unterscheidet, ist, dass ein OLED-Panel tatsächlich sein eigenes Licht erzeugt. Seine Pixel werden als emittierend bezeichnet, während das der LED-LCD-Technologie als durchlässig bezeichnet wird. Die Steuerung der Helligkeit eines OLED-Displays erfolgt pixelweise, was ein LED-LCD nicht kann.

Mit all diesen Gerüchten möchten Sie vielleicht Warten Sie auf das iPhone 9 anstatt mit dem iPhone 8 zu springen.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung

Willkommen bei Technobezz

App installieren
×