Werbung

Was können wir von iOS 9 für iOS-Geräte erwarten [Teil 1]

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Was können wir von iOS 9 für iOS-Geräte erwarten [Teil 1]

iOS ist nach der Android-Plattform die zweitgrößte Plattform für mobile Betriebssysteme. Es ist auch Pionier einer mobilen Betriebssystemrevolution für Smartphones und Tablets. Apple entwickelt iOS kontinuierlich weiter, damit es als mobiles Betriebssystem relevanter, fortschrittlicher und schöner wird. Die größte Dynamik für iOS, als iOS mit iOS 7 in die 7. Generation eintrat. Das iOS-Design von Apple wurde einfacher, minimalistischer und schöner. Sie haben mutig dramatische Änderungen an iOS 7 vorgenommen, da iOS mit seiner Entwicklung nicht direkt von Steve Jobs beeinflusst wurde.

Was können wir von iOS 9 für iOS-Geräte erwarten?

Im Jahr danach wurde iOS 8 verbessert, und zusätzliche Funktionen machten iOS für Entwickler zugänglicher, um ihre Anwendungen zu entwickeln. iOS 8 hat die Erweiterungsfunktion eingeführt, mit der Apps von Drittanbietern mit anderen Apps kommunizieren können. Eine dieser Implementierungen können Sie in der Fotos-App sehen. Sie können die Fotos-App öffnen und auf das Tool einer anderen Bearbeitungsanwendung von Drittanbietern gleichzeitig zugreifen. Dies ist die Erweiterungsfunktion.

Was können wir von iOS 9 für iOS-Geräte erwarten?

iOS 8 bietet das Widget zum Platzieren der Anwendung im Notification Center. Dies ist sehr hilfreich, um schnell auf bestimmte Funktionen zugreifen zu können. Jetzt hat Apple es gewagt, eine kleine Funktion zu ändern, wenn viele Benutzer sie anfordern. Beispielsweise wurde in iOS 8.0 die Kamerarollenfunktion in der Foto-App mit "Zuletzt hinzugefügt" geändert. Viele Benutzer waren verwirrt und baten Apple, es wieder in Camera Roll zu ändern. Apple hat es gewährt. Unter iOS 8.1 kehrt die Kamerarollenfunktion zur Foto-App zurück. Dies ist ein Beweis dafür, dass Apple mit der Entwicklung seines Betriebssystems begonnen hat.

Was können wir von iOS 9 für iOS-Geräte erwarten?

Jetzt, kurz vor der WWDC 2015, wird Apple sicherlich sein nächstes iOS vorstellen, das anscheinend iOS 9 mit dem Codenamen "Monarch" heißt. Die Insider-Ressourcen gaben Hinweise auf iOS 9-Funktionen, die sinnvoll erscheinen. Was können wir von iOS 9 für iOS-Geräte erwarten? Hier sind die Hinweise:

  • Verwenden einer neuen Schriftart für ein breites System.
  • "Home" -Apps für Anwendungen und Zubehör, die das Homekit unterstützen.
  • Der zusätzliche Transit auf Apple Maps.
  • Geteilte App für iPad mit größerem Bildschirm.
  • Verbesserung der Betriebssystemqualität, Rootless und Sicherheit.

se auch: Entwickler: Apple WWDC 2015 vom 8. bis 12. Juni eingestellt, bereit für zufällige Tickets?

Verwenden einer neuen Schriftart

Den Gerüchten zufolge mag Apple die Schriftart Apple Watch: San Francisco. Die Schriftart unter iOS 7 und 8 verwendet die helle Schriftart Helvetica Neue, die sehr gut ist und dem minimalistischen Design unter iOS 7 entspricht. Einige Benutzer beklagten sich jedoch darüber, wie schwierig es ist, mit dieser Schriftart zu lesen. Es gibt einige Benutzer, die versucht haben, die Schriftart in iOS 8 mit San Francisco gewaltsam zu ändern, und sie sagten, "es ist großartig". Wir werden sehen, ob Apple diese Schriftart für iOS 9 übernimmt. Damit zwischen iOS auf iDevice und Watch OS auf Apple Watch eine einheitliche Optik besteht. Natürlich wird diese Option von einigen Faktoren beeinflusst: Ästhetik, Schönheit, Lesbarkeit und Konsistenz.

Was können wir von iOS 9 für iOS-Geräte erwarten?

"Heim" -Apps

Homekit wurde Apple letztes Jahr auf der WWDC 2014 vorgestellt, die einen Raum für Zubehör für die Hausautomation eröffnet, um ihr System in iOS integrieren zu können. Die Implementierung wird jedoch in iOS 9 zu sehen sein, wo laut Insider-Quelle Apple die Anwendung "Home" vorbereitet, bei der es sich um einen virtuellen Raum mit einigen Funktionen handelt:

  • Drahtloses Erkennen und Einrichten kompatibler HomeKit-Geräte
  • Erstellen einer virtuellen Darstellung von Räumen im Heim, um HomeKit-Geräte einfach zu organisieren und zu verbinden
  • Verwenden von Apple TV als Hub, der alle HomeKit-Geräte verbindet
  • Bietet eine Reihe von Bildschirmen, mit denen Benutzer neue HomeKit-Geräte und -Apps finden können

Diese Anwendung erleichtert die Verwendung von Anwendungen für Heimautomationszubehör. Hoffentlich.

Transit, Indoor-Kartierungsprojekt und „Street View“ -Pada Apple Maps

Auf diese dritte Funktion haben iPhone-Benutzer gewartet, die nicht in Apple Maps sind. Wie wir wissen, war diese dritte Funktion in Google Maps und einige auch in Here Maps verfügbar. Apple plant die Einführung eines Transitdienstes für die Navigation von Bussen, U-Bahnen und Zügen. Darüber hinaus wird auch gemunkelt, dass sie die Kartierung in Innenräumen implementieren werden, um die Benutzeranforderungen für die Erstellung von Karten in Innenräumen zu erfüllen. Was immer noch ein Rätsel ist, ist die Straßenansicht, die möglicherweise von Apple gestartet wird. Diese Anzeige ist vom Apple Van Auto zu sehen, das eine Tour macht, um ein Foto von den Straßen Kaliforniens zu machen. Es ist ein Schritt von Apple, Apple Maps im Wettbewerb mit Google Maps zu vervollständigen. Die Verfügbarkeit dieser Funktion hängt jedoch natürlich von den Transitdiensten und der Indoor-Kartierung auf Apple-Karten ab.

Wir werden den 2 letzten Punkt in unserem nächsten Artikel diskutieren: Was können wir von iOS 9 für iOS-Geräte erwarten?

Quelle: 9to5mac

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung

Willkommen bei Technobezz

App installieren
×