Was tun, wenn die Lesezeichen in Mozilla Firefox nicht mehr angezeigt werden?

Geschrieben von Bogdana Zujic

Mozilla Firefox - der Lieblingsbrowser für viele Benutzer. Viele von ihnen verwenden nur diesen Browser, aber manchmal gibt es ziemlich seltsame Probleme, und eines davon ist, dass Lesezeichen plötzlich verschwinden. Natürlich ist dies kein ernstes Problem, und in den meisten Fällen gehen Lesezeichen nicht für immer verloren und können problemlos wiederhergestellt werden. Wir zeigen Ihnen, was zu tun ist, wenn die Lesezeichen aus Mozilla Firefox verschwunden sind.

Sie können auch lesen: Zwei Methoden zum Wiederherstellen der Mozilla Firefox-Browserfunktionalität

Was tun, wenn die Lesezeichen in Mozilla Firefox nicht mehr angezeigt werden?

Wenn das Lesezeichenfenster nicht angezeigt wird

Viele Benutzer greifen über die Leiste über der Adressleiste auf ihre bevorzugten Websites zu. Wenn diese nicht mehr angezeigt wird, sollten Sie die folgenden Aktionen ausführen:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das graue Feld, in dem normalerweise die Registerkarte angezeigt wird. Wählen Sie aus der Dropdown-Liste die Option "Lesezeichen-Symbolleiste". Das Panel wird zurückgegeben.

Neues Bitmap-Bild

 

Wenn die importierten Lesezeichen verschwunden sind

Wenn Ihre Lesezeichen, die Sie aus einem anderen Browser importiert haben, aus Mozilla Firefox verschwunden sind, müssen Sie Folgendes tun:

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche oben rechts "Lesezeichen". Wählen Sie dann "Alle Lesezeichen anzeigen".
  • Dies öffnet das Bibliotheksfenster
  • Die Lesezeichen werden gefunden, wenn Sie "Alle Lesezeichen" <"Lesezeichen-Symbolleiste" öffnen und der Name des Internetbrowsers angezeigt wird, aus dem sie importiert wurden. Zum Beispiel ein Ordner mit dem Namen "From Google Chrome".

Es kann auch ein Problem sein, dass der Browser nur einen Standardsatz gespeicherter Seiten anzeigt. Normalerweise kann nur ein Profil außer Mozilla ein anderes erstellen. Sobald es aktiviert ist, werden nur Standardseiten angezeigt.

Auf den ersten Blick sieht es vielleicht so aus, als wären Ihre Lesezeichen einfach verschwunden, aber keine Sorge, das Problem kann gelöst werden. Dazu müssen Sie überprüfen, ob mehr als ein Profil vorhanden ist. Wählen Sie "Hilfe" in der Hauptmenüleiste des Browsers und klicken Sie auf "Informationen zur Fehlerbehebung".

Klicken Sie auf "Ordner anzeigen" und klicken Sie darauf. Wenn Sie nur ein einziges Profil sehen, sollten Sie dieses Fenster verlassen.

Wenn Sie mehrere Ordner sehen können, gibt es dementsprechend mehrere Konten. Sie müssen den Browser für ein einziges Konto konfigurieren, in dem Ihre Lesezeichen gespeichert sind.

Öffnen Sie den Profil-Manager und wählen Sie das gewünschte Profil aus. Um den Manager zu öffnen, müssen Sie gleichzeitig auf die Windows- und R-Tasten klicken. Geben Sie im angezeigten Fenster «fireoxox.exe -p» ein und klicken Sie auf die Schaltfläche OK.

Wichtig! Bevor Sie den Profilmanager öffnen, müssen Sie Ihren Browser schließen.

 

 

Bildquelle: www.wallpaperstock.net

Sie können auch lesen: So werden Sie lästige Anzeigen in Mozilla Firefox los