Werbung

Windows 10-Taskleiste funktioniert nicht: So beheben Sie das Problem

Geschrieben von Bogdana Zujic

Windows 10-Taskleiste funktioniert nicht: So beheben Sie das Problem

Mit dem Aufkommen von Windows 10 erhielt die Taskleiste einige ziemlich coole Funktionen, aber auch einen angemessenen Anteil an Fehlern und Störungen. Beim Windows 10-Upgrade wurden einige frustrierende Fehler festgestellt, z. B. dass die Windows 10-Taskleiste nicht funktioniert, Symbole verschwinden, nicht auf die Taskleiste klicken können usw.

Wenn Sie vor einer problematischen Taskleiste stehen oder diese nicht ordnungsgemäß funktioniert, sollten Sie nicht alarmiert sein, da sie für die meisten Benutzer lösbar ist. Natürlich wird es nach dem Neustart von Windows Explorer nicht gelöst, es ist nicht die richtige Methode. Der Fehler, der die Taskleiste beschädigt, besteht in einem Windows 10-Update, das in späteren Updates definitiv behoben wird. Sie können jedoch einige der folgenden Methoden verwenden, um diese Probleme selbst zu lösen.

Siehe auch: Welche Windows-Version habe ich?

Methode 1: Korrigierte Dateien reparieren

Im Web sind zahlreiche Softwareanwendungen verfügbar, die beschädigte oder fehlende Dateien im System scannen und reparieren. Es wird empfohlen, eine dieser Software zu verwenden, bevor Sie versuchen, Änderungen mit Ihren eigenen Händen vorzunehmen. Beachten Sie nach dem Ausführen eines Scans und einer Korrektur die Änderungen in der Taskleiste. Wenn es immer noch nicht richtig behoben ist, fahren Sie mit der nächsten Methode fort.

Methode 2: Ausführen eines Befehls in PowerShell

Die Taskleiste ist eine Windows-Komponente. Wenn eine Windows-Komponente ein Problem verursacht, kann sie mit einem PowerShell-Befehl behoben werden. Mit dem PowerShell-Befehl können Sie Ihre Taskleiste registrieren, falls dies noch nicht geschehen ist. Dabei wird der gesamte Ordner gelöscht, der sich auf die Taskleiste bezieht. Für die meisten Benutzer hat diese Methode funktioniert und Sie müssen danach wahrscheinlich keine andere Methode mehr ausprobieren.

Bevor Sie mit dem Ausführen eines PowerShell-Befehls beginnen, müssen Sie beachten, dass die Windows-Firewall aktiv ist. Drücken Sie nach dem Einschalten der Firewall gleichzeitig STRG + ALT + ENTF Sicherheitsoptionen öffnen. Klicken Sie auf "Task-Manager", "Datei" und dann auf "Neue Aufgabe ausführen".

Geben Sie in ein neues Dialogfeld ein 'Power Shell' Aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen neben der Option "Diese Aufgabe mit Administratorrechten erstellen" und klicken Sie auf "OK".

Dadurch erhalten Sie eine Eingabeaufforderung mit einem dunkelblauen Hintergrund. Geben Sie den folgenden Befehl ein oder kopieren Sie ihn und drücken Sie die Eingabetaste:

Get-AppXPackage -AllUsers | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register "$ ($ _. INSTALL) \ AppXManifest.xml"}

Sobald der Befehl erfolgreich ist, müssen Sie Ihren PC nicht mehr neu starten. Schließen Sie einfach die PowerShell und navigieren Sie zu C: / Users /ihr Konto/ AppData / Local / (wo ihr Konto ist der Name Ihres Microsoft-Kontos) und löschen Sie den Ordner mit dem Namen; 'TileDataLayer'. Dies sollte Ihr Problem sofort lösen.

Methode 3: Fahren Sie den Tile Data-Modellserver herunter

Wenn Sie den oben genannten Ordner möglicherweise nicht löschen können oder der PowerShell-Befehl einfach nicht funktioniert hat, beenden Sie den Dienst mit dem Namen "Tile Data Model Server" und versuchen Sie erneut, den Ordner zu löschen. Der Ordner wird erfolgreich gelöscht. Darüber hinaus können Sie den PowerShell-Befehl erneut ausführen, um sicherzustellen, dass die Taskleiste repariert ist. Auch hier ist die Taskleiste eine der Hauptkomponenten von Windows 10, sodass die Behebung stark von der effektiven Verwendung von PowerShell abhängt.

Geben Sie ein, um den Dienst "Tile Data Model Server" zu beenden DIENSTLEISTUNGEN Wählen Sie in der Suchleiste oder auf dem Desktop "Dienste" aus dem Einblendmenü. Dies zeigt Ihnen alle aktiven und inaktiven Dienste auf Ihrem System. Suchen Sie nach dem Dienst "Tile Data Model Server" und klicken Sie mit der rechten Maustaste, um den Dienst zu beenden.

Methode 4: Stoppen Sie den Prozess der lokalen Sicherheitsbehörde

Am Ende drücken Sie STRG + ALT + ENTF Öffnen Sie auf der Tastatur den Task-Manager und suchen Sie auf der Registerkarte "Prozess" nach "Local Security Authority Process". Klicken Sie auf den Prozess und dann unten rechts im Task-Manager auf "Aufgabe beenden". Aktivieren Sie im folgenden Bestätigungsfenster die Option "Nicht gespeicherte Daten abbrechen und herunterfahren" und klicken Sie auf "Herunterfahren".

Dies sollte den allerletzten verbleibenden Fehler in der Taskleiste beseitigen. Wenn eine dieser Methoden bei Ihnen nicht funktioniert hat, können Sie nur auf das nächste Windows 10-Update warten.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung

Willkommen bei Technobezz

App installieren
×