YouTube-Fehler 400 - So beheben Sie das Problem

Geschrieben von Bogdana Zujic

YouTube ist die oberste Suchmaschine für Videos, Songs, Filmtrailer und vieles mehr. Powered by Google ist der beste Ort, um Videos online anzusehen. In letzter Zeit hat YouTube sogar eine eigene Musikanwendung gestartet. Von Zeit zu Zeit können Sie sich jedoch bei der Verwendung von YouTube verschiedenen Herausforderungen stellen, und YouTube-Fehler 400 ist eine der häufigsten. Fehler 400 ist nichts anderes als ein schlechtes Anforderungsproblem. Es gibt keinen bestimmten Grund für das Auftreten dieses Problems. Hier sind einige der Lösungen für Ihr Problem.

Siehe auch: So konvertieren Sie YouTube-Videos in WAV

Anmelden und Abmelden von YouTube

Die einfachste Lösung besteht darin, sich von YouTube abzumelden und wieder anzumelden. Es dauert nur wenige Sekunden und dies löst im Allgemeinen Ihr Problem. Wenn es Ihr Problem nicht löst, machen Sie sich keine Sorgen. Es gibt auch einige andere effektive Optionen, die Sie in den folgenden Absätzen lesen können.

Bereinigen Sie die Cookies für die YouTube-App oder das Fenster

Manchmal ist es schwierig, alle Cookies, Verlaufs- und Cache-Dateien zu verarbeiten. Es wird daher empfohlen, deinen YouTube-Verlauf zu bereinigen und dein Konto zurückzusetzen. Dies ist ein sehr einfacher Vorgang, und gespeicherte Videos und Wiedergabelisten bleiben unberührt. Daher verlieren Sie keine anderen Daten als den Verlauf. Gehe zu YouTube und klicke auf die Option "Verlauf" auf der linken Seite des Bildschirms. Wählen Sie dann die Option zum Löschen des Beobachtungsverlaufs.

Sie können auch den Suchverlauf löschen. Wenn Sie die mobile App verwenden, können Sie sich einmal abmelden und erneut anmelden, um diesen Fehler zu beheben. Dies ist die zweite und grundlegende Lösung für diesen Fehler. Wenn das Problem durch Anwenden dieser Lösung nicht gelöst wird, entscheiden Sie sich für die nächste.

Reinigen Sie Ihren Browser

Sie können Ihren gesamten Browserverlauf, Cookies und temporäre Dateien löschen. Dies kann einige Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen und Sie müssen möglicherweise Daten von anderen Plattformen verlieren. Aus diesem Grund empfehlen wir die erste Lösung. Wenn das Problem auch danach weiterhin besteht, empfehlen wir Ihnen, sich für diese zu entscheiden. Hier einige Schritte für Google Chrome-Nutzer. Sie können zu den Browsereinstellungen gehen und von Anfang an einen eindeutigen Verlauf anzeigen. Der Browser fordert Sie auf, Optionen für die Freigabe anzukreuzen. Wählen Sie alles aus, einschließlich Cookies, Cache-Dateien, Verlauf, Kennwörter und Daten zum automatischen Ausfüllen. Dann kannst du dich wieder bei YouTube anmelden.

Inkognito-Modus in Chrome

Der Inkognito-Modus löst alle Probleme im Zusammenhang mit dem Browser und spielt Videos für Sie ab. Sie können jederzeit in den normalen Modus zurückkehren. Wenn Sie feststellen, dass das Video im Inkognito-Modus und nicht im normalen Modus abgespielt wird, können Sie die folgenden Schritte ausführen. Gehen Sie zu den Browsereinstellungen und dann zu den erweiterten Einstellungen und wählen Sie zuletzt die Option zum Zurücksetzen. Durch das Zurücksetzen werden alle vorhandenen Fehler entfernt und alle Ihre Videos werden abgespielt. Der Inkognito-Modus ist nützlicher für Personen, die häufig im Internet arbeiten und ihren Verlauf nicht löschen oder auf die werkseitigen Standardeinstellungen zurücksetzen können. Diese Lösung gilt für mobile YouTube-Anwendungen, Tablets, Laptops oder PC-Browser.

Sehen Sie sich Videos mit der Video-ID an

Sie können die Video-ID anstelle eines Links verwenden. Am Ende jedes YouTube-Videolinks befindet sich eine Kombination aus Zahlen und Buchstaben. Diese alphanumerische Kombination ist eine Video-ID, die einen eindeutigen Code für jedes Video der Plattform darstellt. Du kannst das Video in der YouTube-Suchoption durchsuchen und meistens ist Fehler 400 nicht vorhanden.

Browser deinstallieren und neu installieren

Wenn keine der oben genannten Optionen für Sie funktioniert, ist hier die ultimative Lösung. Die letzte Option besteht darin, Ihren Browser zu deinstallieren und erneut zu installieren. Manchmal beschädigen externe Programme auf Ihrem Gerät die Browserdateien. Durch die Neuinstallation werden alle irritierenden Fehler ein für alle Mal beseitigt.